Kooperation erfolgreich

Noch bis kurz vor der Saison stand die Frage im Raum, ob die Borussia eine A-Jugend ins Rennen schicken kann. Der ältere Jahrgang wechselte in den Seniorenbereich, zwei Spieler verließen den Verein. Übrig geblieben waren noch 13 Jungs aus dem jüngeren Jahrgang. Schließlich war man sich im Jugendvorstand einig, dass man mit dem kleinen Kader kaum die Saison überstehen würde. Doch man wollte das Team, welches bereits lange in Freialdenhoven zusammen spielt, nicht einfach ziehen lassen. In Tetz war die Personalsituation noch schwieriger. Kurzerhand beschlossen die Verantwortlichen daher in diesem Bereich eine Spielgemeinschaft mit dem FC Rasensport Tetz einzugehen. Sandra Leipertz und Wolfgang Mittag arrangierten ein Treffen, bei dem die Details und die SG fix gemacht worden. Spielten die Jungs letzte Saison noch gegeneinander um die Spitze, sind sie nun in kurzer Zeit als Team zusammengewachsen. Nach der unglücklichen 2:3 Pokalniederlage gegen Barmen, bestritt die A-Jugend am vergangenen Wochenende ihr erstes Meisterschaftsspiel. Dieses wurde deutlich mit 9:0 gegen Rhenania Lohn gewonnen, womit die Truppe um das Trainerteam Norman Wüllenweber und Tim Bräker gleich erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet ist.
Wir wünschen den Jungs weiterhin viel Erfolg für die Saison!