Erstes Freiluftturnier ein voller Erfolg

Klasse Wetter, freundliche Atmosphäre, torreicher Jugendfußball auf beiden Plätzen – die Premiere des IP Sommer-Cup, dem ersten Freiluftturnier von Borussias Jugendabteilung, war zweifellos ein voller Erfolg!

Am Freitagabend, dem ersten von drei Turniertagen, ging es bereits schwungvoll los. Zum Fußballdarts-Turnier meldeten sich 24 Mannschaften an, darunter Freialdenhovener Ortsvereine und gleich mehrere Teams vom Alsdorfer Fußballklub GA Ofden. Auch eine Mannschaft mit Ukrainern kam zum Spaß mit der überdimensionalen Dartsscheibe und dem klebenden Ball an der Ederener Straße vorbei.

Viele Menschen am Rand durften wir ebenso am Samstag begrüßen. Der Tag mit drei Altersklassenturnieren und einem Bambini-Einlagespiel endete mit einem Gaudimatch zwischen Spielern unserer A-, B- und C-Jugend gegen die Trainer (Ergebnis 3:4), bei dem unter anderem Freialdenhovens früherer Oberliga Nordrhein-Spieler Edin Durakovic als Gast mitmischte.

Auch am Sonntag waren die ehrenamtlichen Helfer, die fleißigen Hände der Spielereltern sowie vom Haupt- und vom Jugendvorstand mit Sabine Johnen, Michael Nießen, Frank Weber, Guido Huber und Tobias Kuck erneut im Einsatz, um bei zwei weiteren Altersklassenturnieren für einen gelungenen Ablauf zu sorgen und die Verpflegung der Kinder/Jugendlichen und Besucher sicherzustellen. Was das Sportliche anging, hatten Turnierleiter Alexander Lapp sowie die Schiedsrichter mit unserem Vereinsreferee Frank Caspers und Justin Jansen aus Ederen alles im Griff. Jugendleiterin Sabine Johnen: „Vielen lieben Dank an alle, die beteiligt waren! Es war anstrengend, aber wir haben drei schöne Tage erlebt und können uns eine Neuauflage definitiv vorstellen.“

Und das sind die Sieger des 1. IP Sommer-Cup:

A-Jugend – 5 Mannschaften: Borussia Freialdenhoven, vor Rasensport Tetz und TuS Langerwehe

B-Jugend – 5 Mannschaften: SG Stolberg, vor SV Brachelen; Borussia Fünfter

C-Jugend – 6 Mannschaften: Falke Bergrath, vor SG Rurland; Borussia Fünfter

D-Jugend – 8 Mannschaften: Concordia Oidtweiler, vor Rasensport Tetz, VfL Vichttal und Borussia

E-Jugend – 8 Mannschaften: FC Eschweiler, vor Rasensport Tetz und Borussia

F-Jugend – 8 Mannschaften: Germania Kückhoven (im Strafstoßschießen), vor 1. FC Düren und Borussia