0:1 – Es blieb bei 56 Punkten

Ihr letztes Saisonspiel verlor die 1. Mannschaft der Borussia mit 0:1 beim FC Hürth. Serkan Okutan erzielte in der 73. Minute den einzigen Treffer des Sonntagnachmittags. Vorausgegangen war ein Lauf über die linke Freialdenhovener Abwehrseite und eine Hereingabe, die Yousef Keshta auf Okutan ablegte. Zuvor trafen die Gastgeber bereits zweimal Aluminium, sodass ihr Erfolg in einem relativ leblosen Spiel, das sich weitestgehend zwischen den Strafräumen bewegte, in Ordnung ging. Die Schwarz-Weißen hatten ihrerseits nur einen gefährlichen Abschluss durch Niklas Koppitz.

Mit dem ersten Sieg gegen Freialdenhoven nach zwölf Jahren schloss Hürth die Saison als Sechster direkt hinter der Borussia ab. Für Freialdenhoven blieb es bei Tabellenplatz 5 und 56 Punkten, die durch 17 Siege und 5 Unentschieden bei 12 Niederlagen zustande kamen. Das Torverhältnis schließt bei 61 geschossenen und 59 kassierten Treffern leicht im Plus ab.

Aufstellung: Monath (46. Nickstadt) – Peters (58. Kuhnke), Kreutzer, Sambou, N’Goua – Tchadjei, Drevina (80. Nock), Koppitz, Tahir, Schneider (58. Ljatifi) – Weingart
Tor: 1:0 Okutan (73.)
Gelbe Karten: keine
Schiedsrichter: Prescha (Köln)
Zuschauer: 130 im Salus Park