8:0 mit Fallrückzieher von Kreutzer

Mit einem 8:0 über den Landesligisten FV Bonn-Endenich hat die Borussia sehr deutlich ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Die spielfreudigen Freialdenhovener punkteten mit guter Chancenverwertung und einem schulmäßigen Start durch Yannick Kuhnkes 1:0 nach wenigen Sekunden. Das Highlight der einseitigen Partie folgte kurz darauf: Kuhnke köpfte einen Eckstoß von Niklas Koppitz senkrecht in die Luft und Christian Kreutzer (Foto) beförderte den herabfallenden Ball per Fallrückzieher spektakulär in die Maschen. Nachdem Jalil Tahir auf 3:0 stellte, kam der stark aufgelegte Kreutzer mit einem hineingewuchteten 25-Meter-Freistoß sogar in das seltene Gefühl eines Doppelpacks. Fabian Nießen belohnte sich mit zwei Toren ebenso für seinen Aufwand wie der dritte Doppelpacker am Sonntag: Marco Weingart.

Trainer Kevin Kruth fasste zufrieden zusammen: „Wir haben den Tabellenzwölften der Landesliga stets früh unter Druck gesetzt und phasenweise richtig gute fußballerische Lösungen gefunden. Allerdings rechne ich in unserem nächsten Test mit deutlich mehr Gegenwehr und Intensität.“ Diese Partie steht bereits am morgigen Dienstag um 19 Uhr auf dem Programm: In Düren-Birkesdorf (Sportplatz „An der Festhalle“) begegnen die Borussen der hervorragend ausgebildeten U19 von Bayer Leverkusen. Der Bayer-Nachwuchs ist Zweiter der A-Jugend-Bundesliga.

Aufstellung: Monath (46. Nickstadt) – Peters, Kreutzer, Sambou (46. Thelen), Szymczewski (46. N’Goua) – Drevina (46. Weingart), Koppitz, Tahir – Kuhnke, Draganidis (46. Nießen), Schneider (62. Körfer)
Tore: 1:0 Kuhnke (1.), 2:0 Kreutzer (6.), 3:0 Tahir (33.), 4:0 Kreutzer (37.), 5:0 Nießen (42.), 6:0 Weingart (65.), 7:0 Weingart (74.), 8:0 Nießen (90.)
Besonderes Vorkommnis: Koppitz vergibt Foulelfmeter (49.)

Foto: FuPa