1:0! Neuer Vereinsrekord aufgestellt

Da ist der Rekord! Zum ersten Mal in 25 Jahren Verbandsliga/Mittelrheinliga-Zugehörigkeit gewann die Borussia sieben Partien nacheinander. Den SV Breinig schlugen die Schwarz-Weißen am Donnerstagabend im eigenen Stadion mit 1:0. Für das einzige Tor sorgte Christos Draganidis, der nach einem Antritt aus dem Mittelfeld trocken aus 18 Metern abschloss (18.). Es war der Höhepunkt in einer ansonsten recht unspektakulären Partie, in der Freialdenhoven den Sieg früher hätte eintüten müssen. Stattdessen blieben Hoffnungen der – bis auf eine Szene zu Beginn – recht harmlosen Stolberger auf den ersten Saisonpunkt bis zum Ende am Leben. Was zählt sind aber die nächsten drei Punkte. Die Borussia ist dank ihrer hervorragenden Serie nun gesicherter Vierter mit zwei Punkten Rückstand auf die Spitze.

Alle Details und Schilderungen enthält der Ticker: https://www.fupa.net/match/borussia-freialdenhoven-m1-sv-breinig-m1-211007

Aufstellung: Monath – Peters (82. Thelen), Fäuster, Sambou, N’Goua – Kuhnke (80. Weingart), Tahir, Koppitz (88. Kreutzer), Drevina, Szymczewski (74. Schneider) – Draganidis (90. Körfer)
Tor: 1:0 Draganidis (18.)
Gelbe Karten: Koppitz, Peters / Tanou
Schiedsrichter: Heller (Bornheim)
Zuschauer: 130 im Stadion an der Ederener Straße