C-Jugend im Pokal-Halbfinale, D versucht’s auch

A-Jugend zuhause gegen SW Düren – 2:6

Die Meisterschaftspartie begann offen. Robin Preuß hätte das frühe 1:0 für die Borussia machen können. Stattdessen unterlief unseren Jungs ein unglückliches Eigentor nach einer Ecke (22.). Hilfestellung leistete man auch beim 0:2, als ein zu kurzer Rückpass vom Dürener Stürmer erlaufen wurde (39.). Trotz des schnellen 0:3 zu Beginn der zweiten Halbzeit gab Freialdenhoven nie auf. Ausdruck dessen waren die beiden Treffer von Robin Preuß zum 1:3 (Distanzschuss) und 2:4 (Vorbereitung Cedric Meuser). Auch weil man hinten gegen Ende total öffnete, konterte Düren noch zweimal erfolgreich. Trainer Wolfgang Mittag: „Der Gegner war besser, trotzdem verloren wir zu hoch. Die Einstellung der Jungs ist hervorragend und wir werden auch jetzt weiter machen und versuchen, am Sonntag zuhause gegen Stetternich etwas zu holen.“

Aufstellung: Küpper – Maaßen, Acquah, Engelhardt, Krstevski – Preuß, Schmitz, Meuser, Pannemann, Dema – Schusser; eingew.: Holka, Lozano Torrado, Pickartz, Reichert

B-Jugend zuhause gegen GW Welldorf-Güsten – 3:3

Nach ausgeglichener Anfangsphase zogen die Borussen innerhalb von elf Minuten auf 3:0 davon: Baran Des per Elfmeter (Matts Ramsrath wurde gefoult), ein Solo von Maximilian Hendrix über links und ein Abstauber von Len Biermann, nachdem der Welldorfer Keeper den Schuss von David Engelhardt klatschen ließ, sorgten für den hervorragenden Zwischenstand. Leider sollte man den wieder hergeben. Ein unhaltbarer Fernschuss vor der Pause war zu verkraften, aber beim 2:3 schritt die komplette Hintermannschaft nicht ein und beim 3:3 klärte man ebenfalls nicht konsequent. Mit dem Ausgleich war die Spielfreude Freialdenhovens aber zurück und in der Schlussoffensive besaßen Len Biermann und David Engelhardt noch dicke Siegchancen.

C-Jugend zuhause gegen SG Titzer Land – 3:2 (Pokal)

Obwohl die Mannschaft bereits in der ersten Minute zurücklag, setzte sie sich durch. Maximilian Lapp und der Doppelpack von Simon Nießen bedeuteten Jubel über den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals (Foto oben). Darin tritt die Borussia am Dienstag, 28. September, 18 Uhr bei Bördeland Vettweiß an.

Am heutigen Donnerstag versuchen auch die D-Junioren in die Runde der letzten Vier einzuziehen – im Viertelfinale auswärts beim FC Inden/Altdorf (18 Uhr).

Die weiteren bevorstehenden Spieltermine der Jugend:

Samstag, 18. September:
10.00 Uhr – F1 zuhause gegen GW Welldorf-Güsten
11.00 Uhr – C auswärts bei Viktoria Koslar
13.00 Uhr – D1 zuhause gegen JFV Sophienhöhe
14.00 Uhr – E2 auswärts bei GW Welldorf-Güsten
14.00 Uhr – E1 auswärts bei Amicitia Schleiden
15.30 Uhr – B1 zuhause gegen SG Rurland

Sonntag, 19. September:
10.30 Uhr – A zuhause gegen SC Stetternich

Mittwoch, 22. September:
19.00 Uhr – A auswärts bei FC Inden/Altdorf