Arnoldsweiler Teil 2: Zuhause im Pokal – ohne 3G

Zweikämpfe zwischen unserem aktuellen und unserem früheren „Sechser“, Jalil Tahir und Alexandru Daescu (Foto), sind auch heute wieder angesagt. Denn nur drei Tage nach dem Aufeinandertreffen in der Liga duellieren sich die Borussia und Viktoria Arnoldsweiler am heutigen Mittwochabend um 19 Uhr in Freialdenhoven im Halbfinale des Kreispokals.

Mit einem Sieg würde man zwei wichtige Dinge erreichen: Erstens den Einzug ins Pokalfinale und somit die Chance auf den Titel; zweitens die bereits sichere Qualifikation für den Mittelrheinpokal. Der Unterlegene müsste, um doch noch in den Mittelrheinpokal zu kommen, zwingend das Spiel um Platz drei gewinnen – gegen den Verlierer des zweiten Halbfinals zwischen Türkischer SV Düren und TuS Langerwehe. Es wird also besondere Pokal-Spannung geben am heutigen Mittwoch an der Ederener Straße.

Eine Neuheit: Gemäß der aktuellsten Corona-Schutzverordnung ist die 3G-Regel für Spiele unter 2.500 Zuschauern aufgehoben. Demnach dürfen jetzt wieder alle ohne Nachweis die Sportanlage in Freialdenhoven betreten. Es versteht sich von selbst, dass wir Zuschauern, die sich krank fühlen, dennoch vom Besuch abraten. Maskenpflicht gilt weiterhin in den Toiletten sowie beim Anstellen an der Cafeteria und am Imbiss.

Foto: Lothar Offermanns