1:0! Koppitz staubt ab nach 50 Sekunden

Ein 1:0-Sieg, für den die Borussia mehr arbeiten musste, als es anfangs aussah. Denn schon nach 50 Sekunden gelang Niklas Koppitz ein Blitztor, das das Duell gegen den SV Eilendorf entscheiden sollte. Den Schuss von Claas Heinze lenkte der Aachener Keeper ab, Koppitz staubte zu seinem fünften Saisontreffer im fünften Einsatz ab (Foto). Die anfänglich deutliche Überlegenheit Freialdenhovens vor über 200 Zuschauern wich ab der Mitte der ersten Halbzeit einem verteilteren, kampfbetonten Spiel. In den Schlussminuten war gegen hochengagierte Eilendorfer dann harte Verteidigungsarbeit gefragt. Unterm Strich steht der dritte Mittelrheinliga-Sieg der Borussia nacheinander ohne Gegentor! Alle Details und Schilderungen zur Partie enthält der Ticker:
https://www.fupa.net/match/borussia-freialdenhoven-m1-sv-eilendorf-m1-210905

Fotos gibt’s auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/borussiafreialdenhoven

Aufstellung: Monath – Szymczewski, Fäuster, Sambou, N’Goua – Kuhnke (87. Wirtz), Drevina (90.+6 Nock), Koppitz, Tahir (61. Peters), Heinze (56. Schneider) – Draganidis (72. Weingart)
Tor: 1:0 Koppitz (1.)
Gelbe Karten: Tahir, Monath, Fäuster / Martinez-Walbert, P. Götting
Schiedsrichter: Heller (Köln)
Zuschauer: 220 im Stadion an der Ederener Straße

Foto: Lothar Offermanns