In Rurdorf gegen Schafhausen

Wie so vieles in diesem Jahr läuft auch der Rurdorfer Sommercup anders als sonst. Wegen der fehlenden Vorplanungszeit durch Corona hielt der FC 06 Rurdorf ihn wesentlich kleiner als gewohnt (zweimal von Donnerstag bis Sonntag statt zwei durchgehende Wochen). Nach dem Hochwasser stand das bekannte und geschätzte Traditionsturnier zwischenzeitlich komplett auf der Kippe.

Die Borussia steht bei dem kompakten Modus des sogenannten „Brücken-Sommercup“ direkt im Halbfinale. Darin lautet der Gegner am morgigen Donnerstag Union Schafhausen. Der Landesligist hatte sich in der Vorrunde am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen über Union Würm-Lindern (5:1) und Concordia Oidtweiler (3:0) durchgesetzt. Anstoß ist um 19 Uhr. Der Einlass beginnt um 17.45 Uhr. Es sind gemäß Hygienekonzept 400 Zuschauer zugelassen. Jeder Zuschauer ab 14 Jahren ist verpflichtet, seine persönlichen Daten in einem Kontaktbogen einzutragen (Kontaktnachverfolgung). Für die Benutzung des Toilettenwagens ist eine Maske nötig.

Wie gesagt, es ist einiges anders beim Sommercup 2021. Auf die beliebten Reibekuchen muss aber niemand verzichten und hoffentlich bleibt es auch sportlich insofern beim Alten, dass die Borussia wie immer seit über 20 Jahren (außer 2006) ins Finale einzieht, wo einmal mehr der FC Wegberg-Beeck oder aber der 1. FC Düren warten würde.