2:0-Sieg und 0:2-Niederlage

Zwei Testspiele absolvierte die Borussia in den ersten Wochen der Vorbereitung. Am 4. Juli fand das erste Fußballspiel in Freialdenhoven seit Ende Oktober statt. Gegen den 1. FC Heinsberg-Lieck legten die Schwarz-Weißen einen insgesamt ordentlichen Auftakt hin. Die dominante Spielweise auf dem verregneten Kunstrasen führte zu einem 2:0-Sieg über den Bezirksligisten. Christos Draganidis (Foto) erzielte das erste Tor der Vorbereitung vom Elfmeterpunkt (26.). Neuzugang Fabian Nießen netzte sechs Minuten vor dem Ende unter Mithilfe von Liecks Dominik da Silva ein. Das ein oder andere Tor mehr hätte durchaus fallen können.

Bei der körperlich präsenten Eintracht aus Verlautenheide blieb den Borussen im zweiten Test am 10. Juli ein eigener Treffer verwehrt. Torwart-Trainer Ivica Ljubicic, der aufgrund der Abwesenheit von Alexander Monath und Tim Nickstadt nach langer Zeit nochmal selbst zwischen den Pfosten stand, musste jeweils kurz vor und nach der Pause hinter sich greifen. Die 0:2-Niederlage im Aachener Vorort war zum Teil auch der vorangegangenen, intensiven Trainingseinheiten geschuldet. Trainer Kevin Kruth gibt Einblicke: „Die Fitnesszustände der einzelnen Spieler waren zum Vorbereitungsbeginn extrem unterschiedlich. Als es wegen Corona wieder erlaubt war, nahmen wir mit Bedacht den Betrieb wieder auf, konnten die Intensität zuletzt aber schon steigern. Von null auf hundert geht es nicht. Deshalb ist die Vorbereitung auch entsprechend lange.“

Am heutigen Samstag steht das dritte Testspiel auf dem Programm. Es führt die Freialdenhovener zum Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch (zwischen Düsseldorf und Krefeld). Anstoß an der Nierster Straße ist um 15 Uhr.

Test gegen Heinsberg-Lieck:
Aufstellung: Monath (46. Nickstadt) – Thelen (46. Wirtz), Fäuster, Kreutzer (46. Tahir), Sambou (46. N’Goua) – Peters, Koppitz (46. Körfer), Szymczewski (46. Nock) – Kuhnke (46. Weingart), Draganidis (46. Nießen), Schneider (46. Heinze)
Tore: 1:0 Draganidis (26./Foulelfmeter), 2:0 Nießen (84.)

Test in Verlautenheide:
Aufstellung: Ljubicic – Thelen, Fäuster (31. Kreutzer), Sambou – Schneider (76. Nock), Peters (46. Tahir), Koppitz (76. Körfer), Szymczewski (60. Wirtz), Heinze (60. N’Goua) – Draganidis (60. Weingart), Nießen (46. Kuhnke)
Tore: 1:0 Hemforth (45.), 2:0 Blumenthal (49.)

Foto: Sportografie / FuPa Westrhein