Noah Groß vertritt Borussia beim Fifa-Turnier

Man muss sich Alternativen einfallen lassen in der Corona-Zwangspause. Das tat auch die Redaktion unseres Medienpartners FuPa Westrhein, der die aktiven Fußballer aus der Region zu einem Wettstreit beim Videospiel „Fifa 21“ einlud. Beim „FuPa Westrhein-Cup“ vertritt Noah Groß aus unserer A-Jugend die Borussia.

Insgesamt haben sich 118 Teilnehmer aus den Kreisen Aachen, Düren, Heinsberg und der belgischen Provinz Lüttich angemeldet. Gestern erfolgte die Auslosung der zunächst 16 Gruppen. Noah trifft auf Joel Specht (Union Schafhausen), Jesse Reineke (Bergwart Berzbuir), Marcus Schulze (Falke Bergrath), Manuel Pietzsch (VfR Linden-Neusen), Etienne Krings (Germania Eicherscheid) und Björn Achilles (1. FC Heinsberg-Lieck).

Bis Samstag, 21. November, wird sich Noah über das Internet mit den Gegnern verbinden und sich in einem Hin- und einem Rückspiel mit ihnen an der Konsole messen. Kommt unser U19-Spieler unter die ersten vier in der Gruppe, geht es für ihn im Turniergeschehen weiter. Wir wünschen Noah reaktionsschnelle Finger!