2:0! Borussia kämpft Vichttal nieder

Das erste Heimspiel unter besonderen Corona-Begleitumständen endete mit einem 2:0-Sieg der Borussia gegen den VfL Vichttal. Mark Szymczewski per Kopfball (54.) und Pascal Schneider nach einem stark vorgetragenen Spielzug (90.+2) trafen in der zweiten Halbzeit einer intensiven, leidenschaftlich umkämpften Partie. In der Tabelle überflügelte die Borussia nicht nur die Vichttaler, grüßt jetzt von Tabellenplatz zwei! 60 Zuschauer durften mit dabei sein beim ersten „ausverkauften“ Meisterschaftsspiel in Freialdenhoven seit 1993 (damals 3.500 Fans gegen Germania Teveren). Alle Details und Schilderungen enthält der Ticker, mit dem wir während des Duells alle Daheimgebliebenen informiert haben: https://www.fupa.net/spielberichte/borussia-freialdenhoven-vfl-08-vichttal-mausbach-vicht-zweifall-9191424.html

Aufstellung: Monath – Thelen, Fäuster, Roex (32. Kreutzer), Sambou – Tahir, Drevina, Koppitz (70. Schneider) – Kuhnke (76. Weingart), Draganidis (85. Ruhrig), Szymczewski
Tore: 1:0 Szymczewski (54.), 2:0 Schneider (90.+2)
Gelbe Karten: Roex, Szymczewski, Koppitz, Drevina, Kuhnke, Fäuster / Artz, Yilmaz, Türkmen
Schiedsrichterin: Duske (Köln)
Zuschauer: 60 am Kunstrasen Ederener Straße (ausverkauft)