Nur etwa 50 Zuschauer gegen Vichttal erlaubt

Aufgrund des leider weiter dynamischen Infektionsgeschehens wurde die Borussia vom Leiter des Gesundheitsamtes Düren kurzfristig über eine zusätzliche Regelung in Kenntnis gesetzt. Zum Mittelrheinliga-Heimspiel gegen den VfL Vichttal (15 Uhr) dürfen sich demnach nur 100 Menschen (inklusive Spieler, Trainer, Funktionäre) auf der Sportanlage an der Ederener Straße befinden. Das bedeutet, dass lediglich etwa 50 Zuschauer der Partie beiwohnen können. Die Kassen öffnen um 13.45 Uhr. Sobald die Gesamt-Personenanzahl von 100 erreicht ist, werden die Eingangstore geschlossen.

Cafeteria und Imbiss bleiben geschlossen. Eine Stadionzeitung wird diesmal nicht herausgegeben. Alle Punkte aus dem Hygienekonzept der Borussia [hier] wie dauerhafte Maskenpflicht auf der Anlage sind zu berücksichtigen.

Da es derzeit besonders wichtig ist, dass wir alle unsere Kontakte minimieren, bieten wir allen Daheimbleibenden einen ausführlichen Liveticker auf der Seite unseres Medienpartners FuPa Westrhein an. Der Ticker, der eventuell auch Videoclips beinhalten wird, ist [hier] aufzurufen.