Zusätzlicher Physiotherapeut: Denis Schepper

Unser Physiotherapeut Tomasz Rubach hat mit Denis Schepper einen neuen Kollegen an seiner Seite, mit dem er sich bei der medizinischen Versorgung unseres Mittelrheinliga-Teams ergänzt.

Beide arbeiten auch im Hauptberuf zusammen. Sie sind tätig in der „Praxis Physioness“, welche sich für die physiotherapeutische Versorgung des Jülicher Krankenhauses St. Elisabeth verantwortlich zeichnet.

Der in Jülich wohnende Denis stammt wie Tomasz ursprünglich aus Polen. In seiner Heimat spielte Denis aktiv Fußball. Bei einem Verein in Deutschland hat er zuvor noch keine Funktion übernommen. „Die vertraute Zusammenarbeit mit Tomasz ist zum Einstieg natürlich ein Vorteil, denn in einem Fußballklub gibt es ja durchaus gewisse Feinheiten zu beachten. Aber auch die sehr zugänglichen Trainer und Spieler sowie die freundlichen Vereinsmitarbeiter machen es einem leicht, hier bei der Borussia Fuß zu fassen“, sagt Denis, den wir herzlich im Verein begrüßen!