Fortuna Köln kommt am Samstag

Mit Fortuna Köln ist am Samstag ein deutschlandweit bekannter Verein zum Testspiel bei unserer Borussia zu Gast. Anstoß gegen den Regionalligisten ist um 15.00 Uhr. Die Eingänge ins Stadion an der Ederener Straße öffnen sich um 13.45 Uhr. 300 Zuschauer sind zugelassen. Sobald die erlaubte Personenzahl erreicht wird, stoppt der Einlass. Zudem sind alle Hygienevorschriften zu beachten. Es gelten die gleichen Eintrittspreise wie bei unseren Mittelrheinliga-Heimspielen. Vollzahler (männliche Erwachsene) zahlen 6 €, Frauen, Schüler ab 16 Jahren, Auszubildende, Studenten, Rentner und Menschen mit Handicap ermäßigt 3 €.

Beim letzten Mal begegneten die Freialdenhovener der 1. Mannschaft der Fortuna vor zweieinhalb Jahren im Mittelrheinpokal-Viertelfinale. Gegen die damals den Aufstieg in die 2. Bundesliga anstrebenden Kölner Berufsfußballer von Uwe Koschinat verpasste die Borussia nur durch zwei Gegentore in der Schlussphase die Riesensensation [Archiv-Spielbericht hier]. Kevin Kruth gehörte bei diesem kribbelnden Flutlicht-Fight zum sich aufopfernden Freialdenhovener Ensemble auf dem Rasen (Foto). Jetzt trifft er erstmals als Trainer auf seine alte Liebe Fortuna. Bei den Fans des Traditionsvereins aus dem Süden der Domstadt ist er nach seinen viereinhalb Jahren als einsatzfreudiger Stürmer nach wie vor sehr beliebt. Der aktuelle Fortuna-Trainer Alexander Ende war einer von Kruths Mannschaftskollegen.

Bei aller aufkommenden Wiedersehensfreude: Borussias Coach geht es vor allem um eine ansprechende Darbietung seiner Jungs wie bei den vorangegangenen beiden Partien gegen Regionalligisten (FC Wegberg-Beeck, 0:1 / SV Bergisch Gladbach, 6:4). Das Duell gegen die Fortuna bedeutet für die Schwarz-Weißen eine anspruchsvolle Prüfung drei Wochen vor dem Mittelrheinliga-Start.

Foto: Ashley Greb