Offener Brief an den Fußball-Verband Mittelrhein

Die Borussia wendet sich mit einem, von Vereinspräsident Rolf Imdahl verfassten, offenen Brief an den Fußball-Verband Mittelrhein.

An den Präsidenten und das Präsidium des Fußball-Verbandes Mittelrhein sowie die Mitgliedsvereine der Mittelrheinliga

Sehr geehrter Herr Neuendorf,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir, der SC Borussia 1912 Freialdenhoven, positionieren uns in allen Punkten hinter dem Schreiben des 1. FC Düren, von dessen Präsidenten Wolfgang Spelthahn [Link dazu hier], und der E-Mail des FC Hürth, von dessen Präsidenten Alfons Domma.

Seit der ersten Videokonferenz der Mittelrheinliga und den Landesligen sprechen wir uns für einen Abbruch der Saison 2019/20 aus.

Uns ist es gänzlich unverständlich, wie der Fußball-Verband Mittelrhein in dieser Situation mit seiner höchsten Spielklasse umgeht und verfährt.

Ein großer Teil des Vertrauens in den FVM und dessen handelnde Personen ist dadurch verloren gegangen.

Mit sportlichen Grüßen

Rolf Imdahl
Präsident
SC Borussia 1912 Freialdenhoven