Draganidis gleicht spät vom Punkt aus

In ihrem zweiten Testspiel trennte sich die Borussia am Sonntag mit 2:2 von den Gästen des SSV Merten. Die Bornheimer gingen in der 32. Minute durch ein Eigentor in Führung. Claas Heinze verlängerte einen Eckstoß unglücklich mit dem Kopf in die eigenen Maschen. Den Ausgleich stellte sechs Minuten später Sebastian Wirtz her. Der kürzlich aus Arnoldsweiler gekommene Neuzugang traf aus gut 17 Metern. In die Pause ging es aber dennoch mit einem Rückstand, weil Merten, Drittplatzierter der Landesliga, einen Konter gut ausspielte (Jeffrey Julian, 45.).

Zum zweiten Durchgang stellte Wilfried Hannes seine Mannschaft, in der mehrere Spieler verletzt fehlten, mit vier Einwechslungen sowie taktisch um. Freialdenhoven hatte das Ballbesitz-Plus und glich in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter aus. Christos Draganidis vollstreckte nach einem Foul an ihn selbst vom Punkt.

Aufstellung: Akar (46. Werres) – Roex (46. Ruhrig), Kreutzer, Daescu – Kuhnke, Wirtz, Szymczewski, Koppitz (46. Nock), Heinze – Weingart (46. Schneider), Draganidis
Tore: 0:1 Heinze (32./Eigentor), 1:1 Wirtz (38.), 1:2 Julian (45.), 2:2 Draganidis (90.+5/Foulelfmeter)

Foto: FuPa