Beide D-Jugend-Teams sind Meister

Nachdem die von Stefan Biermann trainierte D-Jugend vorzeitig den Titel in der Herbstrunde eintütete [siehe Artikel hier], kamen anschließend auch die D-Junioren von Michael Nießen (Foto) zu Meisterwürden. Sie profitierten davon, dass Tetz im letzten Spiel der Staffel Stetternich schlug und durften daher mit Verzögerung feiern.

Die beiden B-Jugend-Mannschaften schlossen das Jahr im Tabellenmittelfeld ab. Speziell die von Friedrich Smolarski betreute U16 war als jüngerer Jahrgang gegen ältere Gegner mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden, schnupperte sie zudem am Aufstieg in die Sonderliga. Die neu zusammengestellte C-Jugend brauchte natürlich anfangs Zeit, sammelte dann aber auch Erfolgserlebnisse und verbuchte den 4. Platz.

Die E1 wurde Dritter. Damit verpasste die Truppe von Damian Nießen das Ziel, auf einem der ersten beiden Plätze zu landen, doch die Mannschaft wird ihren Weg machen. Ebenso wie E2 und E3, bei denen der Entschluss, das Team zugunsten von größeren Einsatzzeiten für jedes Kind an Spieltagen aufzuteilen, Früchte trug (Platz vier bei beiden).

F1, F2 und Bambinis spielen noch ohne Tabellen.