D-Jugend (U13): Vorzeitiger Meistertitel

Am Montag gewann die U13 das entscheidende Spiel um die Meisterschaft in ihrer Staffel beim direkten Widersacher Aldenhoven/Pattern mit 3:2. Ihre engagierte Trainingsarbeit zahlte sich gerade in der heißen Phase der Partie aus. „Einmal mehr konnten wir einen Gegner zum Ende hin überlaufen“, lobt Trainer Stefan Biermann die konditionelle Verfassung sowie Kampfgeist und Zusammenhalt seiner Jungs. Über diese Stärken schaffte es das Team außerdem bis ins Kreispokal-Halbfinale, obwohl einige Defensivspieler sowie der technisch beschlagene Enis Mikolajski dauerhaft verletzt fehlten.

Auch Schlussmann Maximilian Jung musste passen (Kapselriss). Daraufhin wurde auf der Position rotiert. Von der Idee eines mitspielenden Torwarts rückte Stefan dennoch nicht ab. „Davon sind wir überzeugt. Dass ein Keeper weiter vor seinem Kasten Bälle des Gegners abfängt und mit cleveren Pässen unser Spiel mit lenkt, sieht man auf diesem Level sonst gar nicht“, beobachtet der frühere Landesliga-Akteur (Germania Dürwiß, Alemannia Mariadorf, Rhenania Eschweiler). Zusammen mit den Co-Trainern, den beiden Franks (Nießen und Mertens), feilt er zudem weiter an der Erzielung „einfacher“ Tore. Stefan: „Ob unter uns Trainern, den Jungs oder den motivierten Eltern – es passt super.“

Kader: Len Biermann, Baran Des, Jonas Falk, Tyler Henschel, Maximilian Jung, Jean Pierre Loyen, Duart Mehmeti, Luard Mehmeti, Enis Mikolajski, Tobias Mertens, Johann Ohling, Matts Ramrath, Noah Schäfer, Elias Scheer, Philipp Schlüter, Joel Zdunek.

Trainer: Stefan Biermann, Tel. 0157-71980181
Co-Trainer: F. Nießen, Tel. 0176-24526818 / F. Mertens, Tel. 0151-51131712
E-Mail: d1-jugend@borussia-freialdenhoven.de