E1-Jugend (U11): Fernziel Sonderliga

Das letzte Spiel der Herbstrunde wird spannend für die 2009 geborenen Borussen. In einem engen Zweikampf mit Rasensport Tetz wollen sie die Nase vorne haben und sich als Zweiter für die stärkere Frühjahrsstaffel qualifizieren. Dort soll dann nach Möglichkeit der Aufstieg in die Sonderliga angestrebt werden. „Die Jungs müssen weiter gefordert sein und an ihren Aufgaben wachsen“, erläutert Coach Damian Nießen die Ambitionen. Der C-Lizenz-Inhaber und die Co-Trainer Pascal Tober und Dennis Birk äußern Komplimente über Motivation, Sozialverhalten und Lernbereitschaft ihrer Spieler. Damian: „Es ist eine sehr intelligente Mannschaft. Sie nimmt Neues, gerade für ihr Alter, schnell auf. Davon profitiert die Trainingsqualität.“

Auch neben dem Platz stimmt es bei der E1. „Die Eltern sind so engagiert dabei, wie ich es noch nie erlebt habe, zum Beispiel beim Getränkeverkauf oder der Trikotwäsche. Das ist beeindruckend und erleichtert vieles“, sagt der 25-Jährige, der zuvor schon vier Jahre als Trainer arbeitete. Derzeit übt die U11 eingehend fußballerische Grundelemente ein. Weitere Kinder von anderen Klubs möchten zum Jahreswechsel ins Team einsteigen.

Kader: Simon Beckers, Liam Fehnl, Noah Grotthaus, Fynn Heyen, Alexander Kott, Jeremy Lachmann, Felix Schlüter, Lenny Theile, Jan Theuerzeit, Maja Tober, Alpay Üzmez, Darius Vasilescu.

Trainer: Damian Nießen, Tel. 0170-2662085
Co-Trainer: Pascal Tober, Tel. 0177-8994224 / Dennis Birk, Tel. 0157-52243980
E-Mail: e1-jugend@borussia-freialdenhoven.de