Vereinsinfos kompakt

Weber trainiert wieder
Zwei Spiele musste Marcus Weber (Foto oben, links) aussetzen. Eine starke Prellung am Unterschenkel, verbunden mit Schwellung und Einblutung, stoppte den Verteidiger. Das Dienstagstraining konnte der 27-Jährige nun nahezu beschwerdefrei mitmachen. Die weiteren Trainingseindrücke werden entscheiden, ob er zur Auswärtspartie am Sonntag in Siegburg in den Kader zurückkehrt.

Kemmerling ohne Schiene
Gut zwei Monate liegt das Kreispokal-Viertelfinale beim 1. FC Düren zurück, bei dem sich Stefan Kemmerling einen Sehnenriss im Ellenbogen zuzog. Von der Schiene am Arm, die er seitdem rund um die Uhr zu tragen hatte, wurde der Torwart nun befreit. Allerdings darf der 26-Jährige den rechten Arm nur schrittweise zur vollen Belastung zurückführen. „Im Moment fehlen noch ein paar Prozent zur vollständigen Beweglichkeit und dann ist erstmal der Aufbau der Muskulatur dran“, sagt Stefan, der weiter geduldig bleiben muss.

Jugendspiele vor den Ferien
Für unsere Nachwuchsteams steht am Samstag der letzte Jugend-Spieltag vor der Herbstferien-Pause an. Die Paarungen: E1 gg. Barmen, F2 gg. Titz (10 Uhr), C in Aldenhoven (10.30 Uhr), E3 gg. Langerwehe (11.30 Uhr), D2 gg. Inden, F1 gg. Aldenhoven (14 Uhr), B1 gg. Inden (15 Uhr). Spielfrei sind B2, D1, E2 und die Bambinis.

Freitagsspiele der „Alten Herren“
An diesem und am nächsten Freitag spielen unsere „Alten Herren“ auf fremden Plätzen. Am 11. Oktober treten sie in Lamersdorf an, am 18. Oktober in Gereonsweiler. Vor knapp zwei Wochen fand ihr bislang letztes Spiel statt, welches Borussias Routiniers zuhause (sozusagen im Hinspiel) gegen Gereonsweiler 6:2 gewannen.

Foto: FuPa