„Echo“: Neue Gestaltung, neue Rubriken

Unsere Stadionzeitung „Borussen Echo“ haben wir im Innenleben neu gestaltet. Neben einem anderen Design der Seiten sind auch inhaltlich neue Rubriken und Veränderungen dabei. So erhalten Zuschauer, Gäste und Fans, die in einer Neuerung übrigens selbst zu Wort kommen, ab sofort noch mehr Informationen.

Die Texte in unserem Magazin sind weiterhin nicht, wie bei anderen Stadionzeitungen inzwischen gängig, von der Presse übernommen, sondern jede Zeile ist seit vielen Jahren noch selbst geschrieben. Dass die Artikel exklusiv im „Echo“ zu lesen sind, ist ein weiterer Grund, warum es sich bei jedem Spielbesuch lohnt, zuzugreifen!

Stürmer Christos Draganidis gefällt das Heft (Foto), wir hoffen euch auch! Das „Borussen Echo“ erscheint seit fast drei Jahrzehnten zu jedem Heimspiel neu und ist gratis an der Cafeteria und den Eingangskassen erhältlich – so natürlich auch am Sonntag zum Highlight gegen Wegberg-Beeck.