Letzter Test vor dem Liga-Start

In der 20-jährigen Ära von Wilfried Hannes ist es nach 2016 erst das zweite Mal, dass Freialdenhoven den Mittelrheinpokal verpasst. Allerdings kam der Fauxpas vor drei Jahren bei Alemannia Straß (1:2) als unerwarteter und damit heftigerer Tiefschlag daher. Bei der diesjährigen Auslosung war klar, dass einer der stärksten Vertreter des Kreises Düren frühzeitig die Segel streichen muss. Leider traf es die Borussen nach Elfmeterschießen (alles zum Spiel [hier]).

Der 120 Minuten-Fight gegen den 1. FC Düren (Foto) steckt den Spielern natürlich noch in den Knochen. Allerdings kann es auch eine gute Sache sein, schnell wieder einer neuen Aufgabe entgegenzublicken. Die bekommen die Schwarz-Weißen am heutigen Freitag mit dem letzten Test vor der am nächsten Wochenende beginnenden Mittelrheinliga-Saison. Im Rahmen der Sportwoche unseres Nachbarn SC Ederen begegnet die Borussia dem Landesligisten Union Schafhausen, der bereits beim Rurdorfer Sommercup für Furore sorgte und dort nur knapp mit 0:1 dem Turniersieger FC Wegberg-Beeck unterlag. Auf dem Sportplatz Denkmalstraße geht’s um 19.00 Uhr los.