Die Kleinsten auf großer Fahrt

Nach dem besonderen Saisonabschluss der Jugendabteilung im Phantasialand mit allen Mannschaften bis hinunter zur F1 kamen jetzt die kleinsten Borussen voll auf ihre Kosten. Für die F2-Junioren und die Bambinis ging es am vergangenen Sonntag altersgerechter in den niederländischen Vergnügungspark „De Valkenier“. Wie schon beim Phantasialand-Tag hatte die großzügige Unterstützung von Vereinspräsident Rolf Imdahl und seiner Frau Gisela den Ausflug möglich gemacht.

Dazu gehörte außer den organisierten Eintrittskarten bereits der Transfer mit einem Doppeldecker-Bus. Da den Park nur die wenigsten kannten, wirkten die Kinder schon während der Fahrt sehr gespannt, was sie im Nachbarland erwartet. In Valkenburg angekommen, stürzten sie sich gleich auf die Attraktionen und probierten alles aus. Nach einer Pause mit einem gemeinsamen Essen ging der Spaß weiter. „Die Kinder wären sogar noch gerne länger geblieben“, beobachtete Jugendleiterin Sabine Johnen. Neben ihr wurden die Kids von den Eltern und Trainern sowie von Geschäftsführer Achim Gehlen und Jugend-Etatverwalter Guido Huber begleitet. Auf der Rückfahrt ließen die jüngsten Borussen nochmal die coolsten Geschichten des Tages aufleben. „Es war ein toller Ausflug mit zahlreichen Highlights. Alle hatten viel Spaß und möchten sich natürlich nochmal bei der Familie Imdahl für diesen schönen Tag bedanken“, sagte Bambini-Coach Sascha Dykstra.

Im zweiten Teil der Sommerferien beginnen die F2-Junioren und die Bambinis wie die anderen der künftig zehn Juniorenteams mit dem Training vor der neuen Saison. Gerne nimmt die Borussia noch weitere Spieler in allen Altersklassen auf! Auch Fußball-Neulinge sind selbstverständlich willkommen! Infos gibt es bei Jugendleiterin Sabine Johnen (Tel. 0157-32596528, E-Mail sabine.johnen@dn-connect.de) und Jugendgeschäftsführer Michael Nießen (Tel. 0177-3086968, E-Mail jugendgeschaeftsfuehrer@borussia-freialdenhoven.de).

Bei Klick auf die Fotos vergrößern sie sich.