Samstag geht’s ins Phantasialand

Auf den morgigen Samstag freuen sich die bei uns Fußball spielenden Kinder und Jugendlichen schon länger! Um 8.45 Uhr bricht Borussias Jugendabteilung mit rund 110 Personen in einem Doppeldecker- und einem Standard-Reisebus vom Freialdenhovener Kirmesplatz zu ihrem großen Ausflug ins Phantasialand auf. Der Brühler Freizeitpark ist morgen also fest in Borussen-Hand!

Vereinspräsident Rolf Imdahl und seine Frau Gisela gehören zu den vielen, die an der sehr guten Entwicklung der weiter wachsenden Borussen-Jugend große Freude haben. Auch zur nächsten Saison wird sich die Nachwuchsabteilung, die sehr gerne noch weitere Spieler in allen Altersklassen aufnimmt (Infos und Kontaktmöglichkeiten hier), nochmal vergrößern. Um den Spielern und Trainern einen besonderen Saisonabschluss zu bereiten, lud Familie Imdahl sie zu diesem unvergesslichen Tag ein, organisierte den Transfer mit den Bussen und die Eintrittskarten. „Eine fantastische Sache, auf die alle natürlich schon seit langem hinfiebern“, verrät Jugendleiterin Sabine Johnen und betont: „So einen Saisonabschluss hatten wir noch nie!“

Bambinis und F2-Junioren reisen nicht mit ins Phantasialand. Für die Kleinsten wird es am 7. Juli mit einer Fahrt in den Park De Valkenier (Valkenburg, Niederlande) eine separate, altersgerechte Aktion geben. Hier stellen Rolf und Gisela Imdahl ebenfalls einen Bus und die Tageskarten. „Vielen Dank an Rolf und Gisela! Das ist wirklich beispiellos und ganz toll“, sagt Jugendgeschäftsführer Michael Nießen.