E1-Jugend (U11): Durchmarsch seit den Bambinis

Michael Nießen betreute die Kinder der jetzigen U11 schon als Bambinis. Er kennt jeden seiner Schützlinge genau und ist über deren Entwicklung in den letzten Jahren „wahnsinnig froh“. Ein Beleg: Der Staffelsieg im Herbst ohne Verlustpunkte. Durch die überlegene Meisterschaft wurde die E1 in eine Top-Frühjahrsgruppe einsortiert, in der es gegen starke Konkurrenten unheimlich eng zugeht. „Es ist für diese Altersklasse keineswegs alltäglich, dass Kleinigkeiten in den Partien entscheiden. Allerdings bietet das zugleich natürlich einen großen Reiz“, beobachtet Co-Trainer Nils Henschke. Aktuell sind die Borussen, von denen einzelne am Stützpunkttraining des Kreises Düren teilnehmen werden, Zweiter.

Sie gefallen mit guter Kondition und Offensivstärke, schenken in der Abwehr aber noch zu viel her. Um das Defensivverhalten zu verbessern, hat Michael als Inhaber der Trainer-B-Lizenz bei schlechtem Wetter auch schon mal eine Videoanalyse mit den Jungs betrieben. Im Hinblick auf den Schritt in die D-Jugend, wenn neun anstelle von sieben Spielern gleichzeitig zum Einsatz kommen, finden verschiedene Trainingseinheiten bereits auf vergrößertem Feld statt.

Außerhalb des Rasens unternahm die U11 unter anderem einen tollen Fußball-Ausflug nach Dortmund. Zum Artikel: [hier].

Kader: Marc Aulich, Simon Aulich, Niclas Braun, Tim Dremel, Florian Huber, Jonas Janoschka, Ege Kaan Keles, Dominik Krstevski, Joshua Kuck, Maximilian Lapp, Jörn Lüdorf, Simon Nießen, Lasse Noga, Jan-Philipp Peters, Tim Wassenhoven.

Kontakt: Michael Nießen, Tel. 0177-3086968, E-Mail: jugendgeschaeftsfuehrer@borussia-freialdenhoven.de