„Super-Fußball-Tag“ in Dortmund

„Wie schüttelt Gerd Müller beim WM-Siegtor 1974 seinen niederländischen Gegenspieler ab?“

Auf die Spuren des großen Fußballs begab sich unsere U11. Das Team machte einen Tagesausflug nach Dortmund, wo gleich zwei spannende Highlights auf die Kinder warteten. Zunächst besichtigten sie das 2015 eröffnete Deutsche Fußballmuseum. Dort nahmen die Jungs an einer interessanten Führung teil, in die sie aktiv mit Fragen eingebunden wurden. Mit großen Augen schritten die Kids durch die Nationalmannschaftsetage sowie die Trophäenhalle in den mit vielen Exponaten ausgestatteten Bereich für den Vereinsfußball. Besonders die modernen Animationen und diversen Videoclips im Museum fesselten die jungen Borussen.

Zu Gast bei der etwas größeren Borussia

Nach einer Stärkung ging es für sie, ihre Trainer sowie die mitgefahrenen Eltern weiter zum zweiten Knüller. Bei bestem Wetter besuchten sie das Spiel von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg. Vom Familienblock aus bestaunten die Kinder die beeindruckende Südtribüne und die Bundesliga-Action auf dem Rasen. „Bei den nächsten Trainings haben alle immer noch begeistert erzählt. Es war ein Super-Fußball-Tag“, berichtete Trainer Michael Nießen.

Durch Klick auf die Fotos vergrößern sie sich.