Zuschauer-Infos zum Pokal-Fest

Es wird ein Spiel für die Geschichtsbücher: Zum ersten Mal überhaupt gastiert der ehemalige Bundesligist und Europapokalteilnehmer Alemannia Aachen in einem Pflichtspiel bei uns in Freialdenhoven! Bereits aufgrund der Vorverkaufszahlen ist klar, dass wir uns auf ein weiteres Spektakel nach der top besuchten Saisoneröffnung im vergangenen August freuen dürfen! Damit möglichst alle Fragen im Vorfeld beantwortet sind (beispielsweise zu Parkplätzen und Verpflegung), haben wir hier diverse Zuschauer-Informationen zusammengestellt. Anstoß zum Bitburger-Pokal-Viertelfinale ist am Samstag, 2. März, um 15.00 Uhr im Stadion an der Ederener Straße. Die Stadioneingänge öffnen um 13.30 Uhr.

Parkplätze:
Es gibt drei reguläre Parkflächen, die allesamt kostenfrei und über die Ederener Straße erreichbar sind. Die Parkplätze sind ausgeschildert und Einweiser sind behilflich. Es wird eine frühzeitige Anreise empfohlen! Durch Klick auf die Karte rechts vergrößert sie sich.

Parkplatz 1) Der Hauptparkplatz liegt direkt am Stadion.

Parkplatz 2) In Fahrtrichtung vom Freialdenhovener Ortskern zum Stadion betrachtet, fahren Sie auf der Ederener Straße an der rechts liegenden Sportanlage sowie der Zufahrt zum Hauptparkplatz vorbei und biegen nach 80 Metern rechts in den Feldweg ein. Dort dient eine Wiesenfläche als Parkplatz.

Parkplatz 3) An der Ederener Straße steht (ebenfalls in Fahrtrichtung vom Ortskern zum Stadion betrachtet) hinter dem Gelände der Firma Ross auf der rechten Seite eine weitere präparierte Wiese zur Verfügung.

Bitte um Beachtung: Keine Parkmöglichkeiten bestehen in der Straße „Am Sportplatz“. Diese ist am Spieltag gesperrt. Nur für Fahrzeuge mit entsprechender Durchfahrtserlaubnis bestehen Ausnahmen. Weitere Informationen zum Stadion und zur Anfahrt sind auf dieser Seite [hier] hinterlegt.

Kassenöffnung:
Drei Eintrittskassen öffnen um 13.30 Uhr: Eine am Eingang am Hauptparkplatz, eine an der Straße „Am Sportplatz“ und auch die zusätzliche Kasse an der Ederener Straße zwischen dem Rasen- und dem Kunstrasenplatz ist geöffnet. Ob Sie schon eine Eintrittskarte besitzen oder noch eine kaufen müssen, spielt bei der Wahl des Eingangs keine Rolle.

Eintrittspreise:
Noch bis Freitagabend läuft der Eintrittskarten-Vorverkauf. Vollzahler-Tickets kosten im Vorverkauf 10 €. Kinder, Jugendliche, Auszubildende und Studenten (mit Nachweis), Rentner sowie Menschen mit Handicap zahlen ermäßigt 6 € im Vorverkauf. Wo es die Karten gibt, haben wir auf dieser Seite [hier] aufgeführt. Auch am Spieltag werden an allen drei Kassen Tickets in beiden Kategorien verfügbar sein, allerdings sind diese dort 2 € teurer (Vollzahler 12 €, ermäßigt 8 €).

Verpflegung:
An der Cafeteria erhalten Sie kalte und warme Getränke sowie den begehrten, hausgemachten Kuchen. Der Sitzbereich der Cafeteria ist ausnahmsweise gesperrt, da zusätzlich aus den Fenstern heraus verkauft wird. Am Imbiss (zwischen der Cafeteria und dem Vereinsheim) bieten wir Bratwurst, Currywurst und Pommes an. Es existieren noch drei zusätzliche Stände, an denen es Bratwürste sowie erwärmende und erfrischende Getränke gibt: Direkt neben dem Eingang am Hauptparkplatz, neben dem Eingang Ederener Straße und in unmittelbarer Nähe des Imbisses.

Fan-Utensilien:
Zaun- und Schwenkfahnen sowie Trommeln sind mit den üblichen Beschränkungen erlaubt (keine gefährlichen Materialien, Trommeln einseitig einsehbar). Das Zuhängen der Werbebande mit Fahnen ist nicht gestattet. Desweiteren ist Pyrotechnik untersagt.

Sonstiges:
Das zu jedem Mittelrheinliga-Spiel neu erscheinende Vereins- und Stadionmagazin „Borussen Echo“ liegt zum Pokalspiel nicht aus. Dafür haben wir besonders viele Infos auf dieser Internetseite eingestellt. Ein letzter Vorbericht folgt am morgigen Freitag. Hier ein Überblick über die letzten Artikel:
– Die aktuelle Situation: „Hannes will mehr als eine Lotto-Chance“ [hier]
– Der Blick zurück: „Vor vier Jahren: Borussia auf dem Tivoli“ [hier]
– Die Pressemitteilung: „Alle Zutaten für großartiges Fußball-Fest“ [hier]

Zutritt für Medienvertreter:
Gemäß der herausgegebenen Presseinformation und der auch hier veröffentlichten Meldung [zum Artikel], mussten sich alle Medienvertreter und Fotografen bis zum 28. Februar bei der Borussia akkreditieren. Keine Akkreditierung bedeutet das Entrichten des Eintrittspreises. Dauer-Akkreditierungen bei der Borussia oder Alemannia Aachen sind für die Pokal-Partie wirkungslos. Nach dem Spiel findet eine Pressekonferenz mit beiden Trainern statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag und den Fußball-Knaller an Karneval!