Einsatzchancen am Test-Wochenende

Der Trainingsplatz ist bei den Einheiten der 1. Mannschaft stark bevölkert. Bis auf den Langzeitverletzten Okan Dikenli stehen alle Akteure zur Verfügung. Über die günstige Personallage ist Wilfried Hannes glücklich, mit den Darbietungen in den Testspielen gegen Bonn (0:1) und Lindenthal-Hohenlind (1:1) zeigt sich der Trainer nur teilweise zufrieden. „Gegen Bonn haben wir es anständig gemacht, aber gegen Hohenlind war ich trotz der schwierigen Witterungsbedingungen schon angefressen. Insbesondere weil mehrere Spieler nicht ihre Chance nutzten, sich zu beweisen“, sagt Hannes.

Am Wochenende wird er dazu wieder Möglichkeiten geben. An beiden Tagen stehen Tests an. Samstag um 17.00 Uhr geht es zuhause gegen den Landesligisten Germania Teveren, am Sonntag ab 15.00 Uhr folgt ein Vergleich auswärts beim Bezirksligisten TuS Langerwehe. Hier sollen die Spieler Empfehlungsschreiben aufsetzen, denn danach bleibt nur noch eine Testpartie (am 26. Februar in Rott) vor dem großen Pokal-Match gegen Alemannia Aachen übrig.