U11 gewinnt Turnier in Eschweiler

In der Eschweiler Kaiserhalle hat unsere U11 den traditionsreichen VR-Bank-Cup gewonnen, an dem in der Vergangenheit auch schon höherklassige Vereine wie Alemannia Aachen oder die Jugendfußballschule Köln teilnahmen. Es war ein zusätzlicher Hallenturnier-Erfolg für die E1, die sich in diesem Winter bereits erstmalig für die Endrunde der Kreismeisterschaft qualifizierte ([zum Artikel hier]) .

Dort unterlag man noch dem FC Inden/Altdorf, beim VR-Bank-Cup aber stand gegen den gleichen Gegner ein deutliches 6:2 für die jungen Borussen. Das Team setzte sich ebenso in allen anderen Spielen durch. Man siegte gegen die erste und die zweite Garnitur des Gastgebers Germania Dürwiß (3:2 / 5:2) und lieferte beim 5:0 gegen die SG Jüngersdorf-Derichsweiler-Schlich einen weiteren Beleg für den beispiellosen Offensivdrang am Samstag. 19 Tore erzielte der Freialdenhovener Nachwuchs, der Turnierzweite Dürwiß 1 brachte es auf zehn Treffer. Herzlichen Glückwunsch!