Neu bei der Borussia: Patrick Rubaszewski

Mit erst 19 Jahren ist Patrick Rubaszewski der neue Youngster im Borussen-Kader. Die Borussia stellt seine erste Station im Erwachsenenbereich dar. Vorher war der gebürtige Geilenkirchener im Nachwuchs von Alemannia Aachen aktiv, wo er zuletzt bei der U19 entscheidend zum Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga beitrug. Trotz seiner Jugend übernimmt der Student aus einem polnischen Elternhaus bereits Verantwortung im Borussen-Mittelfeld und bei Standardsituationen. Mit seinem Portrait schließen wir die Vorstellung der sieben Neuzugänge ab.

Name: Patrick Rubaszewski
Geburtsdatum: 13.02.1999
Geburtsort: Geilenkirchen
Nationalität: deutsch-polnisch
Familienstand: ledig
Kinder:
Größe: 1,72 m
Gewicht: 70 kg
Beruf: Student
Hobbys außer Fußball: Ski fahren, Basketball

Lieblingsposition: zentrales Mittelfeld (8)
Bisherige Vereine: JSV Baesweiler, SV Breberen, Union Würm-Lindern, Alemannia Aachen
Größter Erfolg: mit Alemannia Aachen in die A-Jugend-Bundesliga aufgestiegen
Besonderes Spiel: im entscheidenden Spiel um diesen Aufstieg gegen Bergisch Gladbach machte ich zwei Tore
Marotte vor Spielen: zuerst den linken Schuh anziehen
Lieblingsmusik: Drake, HipHop
Lieblings-TV-Sendung: schaue kaum Fernsehen
Leibgericht: Pierogi (Polnisch)
Lieblingsreiseziel: Kapverden
Sportliches Vorbild: Andres Iniesta
Peinlichste Situation auf dem Platz: einmal musste ich im Spiel meine Funktionshose ausziehen
3 Dinge zur Mitnahme auf eine einsame Insel: Playstation, Ball, Chicken Wings
Als Kind hatte ich 1 Poster von: Lionel Messi
Wenn ich 1 Tag Kanzler wäre: würde ich mehr Kunstrasenplätze bauen lassen
Das ärgert mich: Ungerechtigkeit
Lebensmotto:
Persönliches Ziel: Studium beenden, Einsätze bekommen
Ziel für die Saison 2018/19: 1. Platz
Lieblings-Profiverein:
Erste Eindrücke von der Borussia: Es ist ein sehr gutes, professionelles Umfeld hier. Zudem haben wir eine sehr vielfältige, offene Mannschaft.