Neu bei der Borussia: Vincenz Borgelt

Am vergangenen Samstag wurde Vincenz Borgelt 24 Jahre jung. Der Verteidiger stieß vom TSC Euskirchen zur Borussia, seine Heimat aber ist Westfalen. In Lippstadt geboren, schaffte Vincenz es zwischenzeitlich ins Nachwuchsleistungszentrum von Borussia Dortmund. Mit und ohne den BVB zog es den Studenten im Fußball auch schon ins Ausland.

Name: Vincenz Borgelt
Geburtsdatum: 21.07.1994
Geburtsort: Lippstadt
Nationalität: deutsch
Familienstand: ledig
Kinder:
Größe: 1,85 m
Gewicht: 75 kg
Beruf: Student (auf Lehramt)
Hobbys außer Fußball: Tennis, Reisen (Städtetrips)

Lieblingsposition: Innenverteidiger, Rechtsverteidiger
Bisherige Vereine: TuS Anröchte, SV Lippstadt, Borussia Dortmund, SV Lippstadt, California State Bakersfield (USA), SV Memmelsdorf, Bedburger BV, Viktoria Arnoldsweiler, TSC Euskirchen
Größter Erfolg: U19-Westfalenpokal-Sieg mit Borussia Dortmund
Besonderes Spiel: Youth League mit dem BVB in Liverpool. Das Match wurde bei Eurosport live übertragen.
Marotte vor Spielen:
Lieblingsmusik: John Mayer
Lieblings-TV-Sendung: Suits
Leibgericht: Kotelett mit Kartoffeln und Spargeln
Lieblingsreiseziel: ständig auf der Suche nach neuen Zielen statt immer dasselbe zu sehen
Sportliches Vorbild: Sergio Ramos
Peinlichste Situation auf dem Platz:
3 Dinge zur Mitnahme auf eine einsame Insel: Wein, Buch, Freundin
Als Kind hatte ich 1 Poster von: Ronaldinho
Wenn ich 1 Tag Kanzler wäre: würde ich den Bildungsetat erhöhen
Das ärgert mich: Unpünktlichkeit
Lebensmotto:  –
Persönliches Ziel: keine Verletzungen
Ziel für die Saison 2018/19: Platz  1 – 5
Lieblings-Profiverein: Borussia Dortmund
Erste Eindrücke von der Borussia: Die sind gut. Ich bin zufrieden.