Johnen, Nießen und Huber wiedergewählt

Angesichts der sehr erfolgreichen Entwicklung unserer Nachwuchsabteilung verwundert es nicht, dass der Vorstand bei der Jugendversammlung am vergangenen Freitag wiedergewählt wurde. Sabine Johnen bleibt Jugendleiterin (Stellvertreter Frank Weber), Michael Nießen Geschäftsführer (Stellvertreter Tobias Kuck) und Guido Huber kümmert sich weiter um die Etatverwaltung. Tobias Kuck ist der einzige Neue im Vorstandsteam. Er ersetzt Niklas Schmitz, der den Verein aufgrund eines Umzuges verlässt. Derweil endet für Florian Venrath sein zweijähriges Praktikum bei der Borussia, eine spätere Rückkehr schließt der baldige Student aber nicht aus. Florian und Niklas wurden im Rahmen der Versammlung dankend verabschiedet (Foto, 2. und 3. von links, eingerahmt von Sabine Johnen und Michael Nießen).

Ansonsten erhielten die im Vereinsheim anwesenden Spielereltern und die älteren Jugendspieler selbst einen tiefen, interessanten Einblick ins Innenleben aller Jugendmannschaften sowie in die Arbeit des Jugendvorstandes. Die über Borussias Torwart-Trainer Christoph Wirtz zustande gekommene Kooperation mit der vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim unterstützten Torwart-Akademie „Goalkeeping Development“, die bei der positiven Entwicklung unserer jungen Torhüter bereits deutliche Früchte trägt, wurde thematisiert. Dazu blickte man zurück auf die Veranstaltungen, wie das jährliche Hallenturnier und die erstmalige Ausrichtung der Junioren-Kreispokal-Endspiele am Tag der Deutschen Einheit.

Auf einen erneut sehr gelungenen Verlauf arbeiten mehrere Ehrenamtler bei der Organisation der Bezirksliga-Qualifikationsspiele hin, die am Wochenende des 9. und 10. Juni auf beiden Plätzen an der Ederener Straße stattfinden werden. Mit der verlustpunktfrei durch die Frühjahrsrunde marschierten D-Jugend wird auch ein Freialdenhovener Team um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpfen.

Natürlich durfte bei der Jugendversammlung auch ein perspektivischer Blick in die Zukunft nicht fehlen. Zur kommenden Saison stellt die Borussia erneut neun Mannschaften, die – einzigartig im Umland – allesamt mit Spielern aus jeweils einem Jahrgang gebildet werden. Darunter befindet sich zum ersten Mal seit langem wieder eine B-Jugend. Hierfür werden noch 2003 geborene Spieler gesucht. Bitte meldet euch bei Jugendleiterin Sabine Johnen (Tel. 0157-32596528, E-Mail sabine.johnen@dn-connect.de) oder bei Jugendgeschäftsführer Michael Nießen (Tel. 0177-3086968, E-Mail jugendgeschaeftsfuehrer@borussia-freialdenhoven.de).