1. Mannschaft

Borussia unterliegt dem 1. FC Düren

Im ersten Testspiel musste sich die Borussia gegen den Regionalligisten 1. FC Düren mit 0:3 geschlagen geben.

Die Partie gestaltete sich in der ersten Halbzeit noch relativ offen, obwohl die Gäste das Spiel dominierten. Dennoch gelang es ihnen nur selten, gefährlich vor unserem Tor aufzutauchen. Erst in der 14. Minute war Yannick Marko gefordert. Der zweite Torschuss des 1. FC Düren in der 35. Minute führte dann zum 0:1. Obwohl die Schwarz-Weißen mehrmals auf der rechten Seite durchbrachen, gelang es nur einmal, in den Strafraum des Regionalligisten zu gelangen (38.). Der Abschluss blieb jedoch aus und so ging es mit diesem 0:1-Zwischenstand in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte zeigte ein ähnliches Bild, wobei die Dürener weiterhin die Spielanteile kontrollierten. Die Borussen verteidigten jedoch gut, doch auch unser Keeper durfte mehrmals sein Können unter Beweis stellen. In der 73. Minute bot sich Max Wickum auf der linken Seite eine vielversprechende Gelegenheit, aber der Kopfball von Mehmet Yilmaz verfehlte den Kasten. Das blieb die beste Chance der Heimelf in der zweiten Halbzeit. Düren erhöhte schließlich in der 81. Minute auf 0:2 und kurz vor Schluss machten sie mit dem 0:3 den Sieg perfekt (90.).

Insgesamt war der Klassenunterschied erkennbar, dennoch zeigten unsere Jungs eine gute Einstellung und setzten alles daran, das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten.


Aufstellung: Marko – Hürtgen (46.Peters), Greven (46. Roosen), M. Krischer, Wickum – Koppitz (46. Sambou), Daniels – K. Emara, Varona (60. Karahatil), Pektürk (75. Nock) – Yilmaz
Tore: 0:1 Salman (35.), 0:2 Clemens (81.), 0:3 Honda (90.)
Schiedsrichter: Lukas Koch