U11 bei Kreismeisterschaft / U15 Turnierdritter

Weitere positive Meldungen gibt es von den jüngsten Hallenturnieren unserer Junioren zu berichten. Wie im Dezember vermeldet, nahm die U11 nicht am selbst veranstalteten Inde Plastik-Cup teil, weil sie parallel in der Vorrunde zur Kreismeisterschaft antrat. Dort gelang den Jungs der Trainer Michael Nießen und Nils Henschke mit starken Leistungen die erstmalige Qualifikation für die Endrunde! Diese stand am vergangenen Wochenende in der Sporthalle Inden/Altdorf an. Die beiden besten Mannschaften sollen im März die Ehre haben, den Fußballkreis Düren beim FVM-E-Junioren-Cup in der Sportschule Hennef zu vertreten. Diese Plätze gingen letztlich an den 1. FC Düren und die Play-it-Juniors. Für unsere Jungs (in den rot-schwarzen Trikots, Foto oben) war es dennoch ein Erlebnis, zu den Besten des Kreises zu zählen und Teil der Endrunde gewesen zu sein.

Zum 100-jährigen Bestehen unseres Nachbarvereins SV Siersdorf gastierte die U15 bei dessen gut und überregional besetzten Turnier in der Aldenhovener Franz-Vit-Halle. Nach dem Sieg beim Turnier in Inden/Altdorf konnte das Team wieder eine Top-Platzierung erkämpfen! Mit zwei Siegen gegen Alemannia Mariadorf und die SG Baesweiler/Beggendorf ging es wegen einer knappen 0:1-Niederlage gegen den Nachwuchs des Drittligisten Fortuna Köln (das Foto rechts zeigt oben die Kölner und unten unsere Spieler) ins Spiel um Platz drei, welches gegen die SV Lövenich-Widdersdorf nach Neunmeterschießen gewonnen wurde. Den Pokal holte der SV Eilendorf.