Jahresbilanz der „Alten Herren“

Normalerweise sind Spieler unserer „Alte Herren“-Abteilung an Freitagabenden in der Winterzeit stets in der Soccerhalle Übach-Palenberg am Ball. Kurz vor Weihnachten ging es für sie aber stattdessen auf den Jülicher Weihnachtsmarkt. Dort gestalteten sie ihren Jahresabschluss und ließen 2018 Revue passieren, in dem sie unter anderem bei der großen Saisoneröffnung in Freialdenhoven als Ordner mithalfen und kürzlich drei neue Aktive begrüßten. „Wir sagen es ja immer wieder: Jeder ab 32 Jahren kann bei uns sehr gerne einsteigen“, betont Abteilungsleiter Georg Hambloch. „Schön, dass ein Trio unserem Aufruf gefolgt ist und bei unserem Hallentraining freitags ab 19.00 Uhr mitmacht. Allgemein hoffen wir, dass sich unser Personalstamm wieder vergrößert. Damit meine ich diejenigen, die regelmäßig bei unseren Terminen dabei sind“, berichtet Georg. Denn obwohl Borussias Routiniers 2018 erneut einige Spiele absolvierten, wird es bei Partien auf dem Großfeld personell manchmal knapp.

Eng wurde es auch im Bus nach Altenahr Ende Oktober. Allerdings deshalb, weil insgesamt 60 aktive und passive Mitglieder der „Alten Herren“ sowie Freunde aus dem Umfeld mitfuhren, um in dem Touristenort einen schönen Tag zu verbringen. Die Tour wird ebenso im nächsten Jahr fester Bestandteil des Kalenders sein, der laut Georg schon zu 90 % steht, obwohl es nicht einfacher werde, Gegner zu finden. Daher müsse man den Radius erweitern. So könnte es demnächst auch auf Alt-Herren-Ebene den Clásico gegen den FC Wegberg-Beeck geben. „Beeck hat eine seit Jahren aktive Truppe. Mal sehen, wie wir da mithalten können. Aber es geht bei uns ja nicht nur ums Ergebnis“, sagt Georg zwinkernd.

Kontaktperson für Fragen und Interessenten: Georg Hambloch, Tel. 0152-31861820 und 02464-908828.