U15 und U11 wurden makellos Meister

Zehn Spiele, zehn Siege! Mit dieser perfekten Bilanz schlossen gleich zwei Nachwuchsmannschaften der Borussia die Herbstrunde ab: Die C- (U15) und die E1-Jugend (U11) wurden makellos Meister in ihren Staffeln. Hinzu kamen zwei Vizemeisterschaften durch die D- (U13) und die E2-Junioren (U10).

Das U15-Team der Trainer Friedrich Smolarski, Juan Panos Franco und Eric Acquah (Foto) durchbrach auf dem Weg zum Titel die magische Marke von 100 geschossenen Toren. 101:11 Tore lautete das spektakuläre Torverhältnis, das der C den Sprung in die Sonderliga sicherte. „Da wollen wir im neuen Jahr unsere nächsten Entwicklungsschritte machen und ebenfalls oben mitspielen“, sagt Coach Friedrich.

Ebenso beeindruckende Leistungen bot die E1 mit den Trainern Michael Nießen und Nils Henschke, die der gleichaltrigen Konkurrenz mit 77:27 Toren die Rücklichter zeigte. Speziell in den letzten Partien der Herbstrunde merkte man der Mannschaft an, dass sie die einwandfreie Ausbeute unbedingt veredeln wollte.

Nicht ganz reichte es für die D-Jugend, die jedoch nur zwei Punkte hinter dem SC Stetternich als Zweiter ins Ziel ging. Vizemeister dürfen sich auch die Jungs der E2 nennen, die sich in ihren Spielen nur Meister FC Inden/Altdorf zweimal beugen musste.

Die B-Jugend schloss in der Leistungsklasse als Vierter ab. F1, F2 und Bambinis spielen noch ohne Tabellen.