Nur Favoritensiege im Pokal

So wie die Borussia beim FV Bonn-Endenich (Foto), setzten sich auch in allen anderen Achtelfinal-Spielen des Bitburger-Pokals die favorisierten Teams durch. Gestern Abend behielten die Profis von Fortuna Köln gegen den TV Herkenrath 09 (erst im Elfmeterschießen) die Oberhand und komplettierten damit das Viertelfinalfeld, in dem sich mit Eintracht Verlautenheide nur noch ein Landesligist befindet (1 x 3. Liga, 2 x Regionalliga, 4 x Mittelrheinliga, 1 x Landesliga). Das Viertelfinale ist für Anfang März geplant. Am 16. Januar wird ausgelost.

Die Achtelfinal-Ergebnisse im Überblick:

FC Hennef 05 – FC Wegberg-Beeck 3:5 n.E.
FV Bonn-Endenich – Borussia 1:4 n.V.
SV Schlebusch – Alemannia Aachen 1:3
SG Köln-Worringen – 1. FC Düren 1:4
SV Bergisch Gladbach – Viktoria Arnoldsweiler 5:1
Eintracht Verlautenheide – SSV Homburg-Nümbrecht 3:2 n.V.
SV Deutz 05 – Viktoria Köln 1:3
TV Herkenrath 09 – Fortuna Köln 3:5 n.E.