F2-Jugend (U8): Sammeln von Erfahrungswerten

Nachdem die 2011 geborenen Kinder in der Vorsaison als Bambinis nur bei den vereinzelten Spielefesten gegen andere Mannschaften antraten, gehen sie als F2 einem geordneten Spielplan nach. Gerade in den ersten Partien ist die Umstellung doch sehr groß. Die kleinen Borussen müssen sich auf einem größeren Spielfeld zurechtfinden und an die Spieldauer von 2 x 20 Minuten gewöhnen. „Es geht in dieser Altersstufe vor allen Dingen darum, Erfahrungswerte zu sammeln“, bestätigt Trainer Michael Nießen. Der B-Lizenz-Inhaber und Co-Trainer Stephan Kuhz begleiten den Weg der Weiterentwicklung mit vielseitigen Übungen. Die Umsetzung in den Spielen funktionierte einige Male schon sehr gut, was auch an der hohen Trainingsbeteiligung und -begeisterung liegt.

Im Hinblick auf den herannahenden Winter verlagerten die F2-Junioren ihr Dienstagstraining bereits in die Halle. Das steigert bei ihnen zugleich die Vorfreude auf das von der Borussia selbst organisierte Hallenturnier am 8. und 9. Dezember am Aldenhovener Pestalozziring, wo sie mit neuen Trikots auflaufen werden. „Vielleicht schließt sich bis dahin ja noch das ein oder andere 2011 geborene Kind an“, begrüßt Michael gerne weitere Spieler.

Kader: Diego Emilian Chioveanu, Emircan Colak, Fynn Eiden, Leonit Hajrizi, Nico Finlay Klemmstein, Justus Krapp, Jonah Krekeler, Silas Kuhz, Maximilian Nießen, Angelos Sefa, Fabrice Steffens, Nico Vasiliou, Luca Vißer, Moritz Weber, Timon Weber, Tarkan Baki Yilmaz.

Kontakt: Michael Nießen, Tel. 0177-3086968, E-Mail: f2-jugend@borussia-freialdenhoven.de