Letzte Infos vor dem Topspiel-Derby

Die zuhause ungeschlagene Borussia empfängt den insgesamt schadlos gebliebenen FC Wegberg-Beeck, der Tabellendritte gegen den Ersten, die beiden besten Abwehrreihen der Mittelrheinliga gegeneinander. Es ist ein echtes Topspiel und zugleich ein heißes Derby am heutigen Mittwochabend zwischen den Dauerrivalen Freialdenhoven und Wegberg-Beeck! Ein Vorbericht auf das Spiel mit seinem besonderen Reiz und seinen speziellen Randgeschichten ging gestern online [zum Artikel]. Heute liefern wir die letzten Infos, bevor der Clásico um 20.00 Uhr im Stadion an der Ederener Straße los geht.

Formkurve
Borussia: Unbesiegt gehen die Schwarz-Weißen in ihr sechstes Heimspiel. Insgesamt verloren sie nach zuvor acht ungeschlagenen Partien nur einmal (in der Nachspielzeit mit 2:3 in Deutz). Am vergangenen Donnerstag gegen Siegburg kehrte Freialdenhoven in die Erfolgsspur zurück. Das 1:0 mit dem Tor des ehemaligen Beeckers Mark Szymczewski schuf zugleich die Grundlage für das Knallerspiel heute.

Beeck: In unserer Stadionzeitung „Borussen Echo“ (liegt heute wie gewohnt gratis an den Eingangskassen und der Cafeteria aus) bezeichneten wir die Beecker als „Dauerjubler vom Grenzlandring“. Die Bilanz spricht für sich: Bei zehn von elf Saisonpartien gingen die „Kleeblätter“ als Sieger vom Feld. Daneben gab es ein 1:1-Unentschieden in Alfter. Der Aufstiegsanwärter gewann seine letzten sieben Partien am Stück, zuletzt frühstückte er Merten mit 4:0 ab.

Trainerstimmen
Wilfried Hannes: „Wir sind heiß! Es ist kein Spiel wie jedes andere, sondern etwas ganz Besonderes. Beeck ist sicher der Favorit, doch so einen Gegner wie wir hatten sie bislang noch nicht. An einem guten Tag können wir den FC sicherlich schlagen und würden angesichts eines Spiels mehr, das wir noch auszutragen haben, dann auch in der Tabelle richtig an Beeck herankommen.“

Friedel Henßen: „Für uns ist es sowas wie die Woche der Wahrheit. Erst sind wir beim Dritten Freialdenhoven, dann beim Zweiten Bergisch Gladbach. Es sind interessante Aufgaben, doch selbst wenn wir beide verlieren sollten, wären wir immer noch Tabellenführer. Rechtzeitig vor diesen Partien zeigt die Formkurve bei einigen Spielern nach oben. Wir freuen uns auf heute Abend! Beide Vereine kennen und schätzen sich. Ich erwarte mehr denn je ein 50:50-Spiel, in dem Kleinigkeiten entscheidend sein können. So war’s ja auch schon im Sommer im Rurdorf-Finale.“

Personallage
Borussia: Neben den sicheren Ausfällen Jan-Niklas Schregel und Okan Dikenli (beide Knie) sowie höchstwahrscheinlich Yannick Kuhnke (Muskelfaserriss) droht auch der angeschlagene Oskar Tkacz auszufallen. Christian Kreutzer will trotz Beschwerden auf die Zähne beißen.

Beeck: Nicht zum Kader zählen Danny Fäuster und Tim Blättler (beide Kreuzbandriss). Innenverteidiger Nils Hühne ist nach Knieproblemen dabei. Ebenso wird Musashi Fujiyoshi, ein aus Japan geholter starker Zugang, der in den letzten Wochen an vielen Toren beteiligt war, erstmals das Clásico-Feeling kennenlernen.

Bilanz
Abgesehen von Turnieren und Tests gab es in den letzten fünf Jahren acht Pflichtspiele. Die Borussia gewann zwei davon, Beeck vier. Zweimal wurden die Punkte aufgeteilt.

Schiedsrichter
Referee ist Denis Schmidt vom 1. FC Köln. Im April 2014 leitete der 33-Jährige zuletzt ein Match an der Ederener Straße. Seine Assistenten sind Kevin Orbach und Nachwuchsschiri Tim Lackler. Beide kommen ebenfalls aus Köln.

Wetter
Die Meteorologen versprechen einen klaren Flutlicht-Kick ohne Regen-Risiko bei wenig Wind. Die für den Abend gemeldeten 8 Grad sind für Mitte November eher warm. Kein Problem also für Aktive und Zuschauer.

Fan-Infos
Weil es in der Mittelrheinliga lange nicht selbstverständlich ist: Es gibt keinen Topspiel-Zuschlag. Die günstigsten Eintrittspreise der Liga, die die Zuschauer in Freialdenhoven genießen, gelten ebenfalls im Clásico. Der frühzeitig geöffnete Imbiss sorgt dafür, dass keiner hungrig bleiben muss. Die Cafeteria bietet neben den üblichen Kaltgetränken auch Kaffee, Tee, Kakao und Glühwein (auf Wunsch mit Schuss) an. Im wahrsten Sinne des Wortes „wärmstens“ empfehlen können wir auch unsere Winter-Fanartikel Mütze und Schal (mehr dazu [hier]).

Medien:
Borussen Echo: Das Vereins- und Stadionmagazin zum Spiel erhalten Sie kostenlos an den Eingangskassen und der Cafeteria. Inhalt u.a.: Fans fragen – Spieler antworten mit Marcus Weber, Vorstellung der F2-Jugend, Statistiken zu jedem Spieler der Borussia.
Facebook: Schnelle Kurz-Infos [hier].
Liveticker: Am Mittwoch ab 19.45 Uhr [hier]. Bitte aktualisieren Sie den Ticker während des Spiels durch regelmäßiges Schließen und wieder Öffnen des Tickers.