Pokalfinale findet in Oberzier statt

Im Finale des Kreispokals kommt es zum erneuten, brisanten Kräftemessen mit dem 1. FC Düren. Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, hat die Borussia ab 16.00 Uhr das Ziel vor Augen, den Titel des Kreispokalsiegers gegen den hochambitionierten Mittelrheinliga-Rivalen erfolgreich zu verteidigen. Nun legte der Fußballkreis Düren den Austragungsort für das Endspiel fest. Es findet auf dem Kunstrasenplatz des BC Oberzier statt (Foto, Adresse: Am Sportplatz, 52382 Niederzier-Oberzier).

Freialdenhoven und Düren sind bereits für die Teilnahme am Mittelrheinpokal qualifiziert. Dennoch wollen beide Mannschaften nach diesem Duell natürlich unbedingt den Pokal in Händen halten, der obendrein das Heimrecht in der ersten Mittelrheinpokal-Runde garantiert. Direkt vor dem Finale kämpfen Viktoria Arnoldsweiler und Bezirksligist VfVuJ Winden ab 13.30 Uhr, ebenfalls in Oberzier, im Spiel um Platz drei um den letzten Mittelrheinpokal-Startplatz des Kreises Düren.

Foto: FuPa