Hallo aus Schmidt!

Die Sonne scheint an diesem Samstagmorgen in der Rureifel. Es verspricht ein schöner, aber für unsere Spieler auch ein schweißtreibender Tag zu werden. Nach der Stärkung am Frühstücksbuffet des Hotel Restaurants Roeb soeben machen sich die Borussen derzeit auf ihren Zimmern für einen Waldlauf bereit. Eine Trainingseinheit schließt sich daran an, eine weitere folgt am Nachmittag.

Schon gestern trainierten die Schwarz-Weißen zweimal auf der Sportanlage von TuS Schmidt. In der ersten Session standen Kraft und Ausdauer im Vordergrund. In der Nachmittagseinheit wurde das vielseitige Zirkeltraining stets durch spielerische Übungen mit Ball aufgelockert. „Die Jungs waren außerordentlich willig, zogen wirklich sehr gut mit“, lautete die Einschätzung des Trainerduos Wilfried Hannes und Christoph Wirtz.

Damit die Borussen auf und neben dem Platz ein gutes, einheitliches Bild abgeben, stand ganz zu Beginn des Trainingslagers die Einkleidung an. Alle Spieler, Trainer und Betreuer erhielten über die Zusammenarbeit mit unserem bewährten lokalen Partner „Sport Fergen“ die neue, modische Kollektion des Ausrüsters Adidas. Bei der Präsentation des Outfits machten Neuzugang Marcus Weber (großes Foto oben, links) und Leon Ruhrig eine gute Figur.

Am Abend nutzten einige Spieler den Wellnessbereich des Hotels zur Regeneration. So entspannten Tobias Werres und Jehia Makki im Whirlpool.

Durch Klick auf die Fotos vergrößern sie sich.