Jahresbilanz der „Alten Herren“

Die „Alten Herren“-Abteilung der Borussia zeigt sich mit dem auslaufenden Jahr etwas weniger zufrieden. Leider begleiteten personelle Schwierigkeiten mehrere der zehn Spieltermine. Allerdings begann 2017 mit einem schönen Erfolg: Das stark besetzte Hallenturnier in Baesweiler wurde gewonnen (Foto). Bei einem Kleinfeldturnier in Malefinkbach schnitt die Mannschaft mit Platz zwei ebenfalls positiv ab.

In den Spielen gegen andere „Alte Herren“-Teams freuten sich Borussias Routiniers vor allem über ein erkämpftes Remis gegen Langerwehe und einen Sieg gegen die genauso ambitionierten Teverener. Bei diesem 1:0 stand mit Christoph Wirtz der Torwart-Trainer der „Ersten“ zwischen den Pfosten. Auch Masseur Bernd Göbbels spielte des Öfteren mit. „Ohnehin verläuft die Kooperation mit der 1. Mannschaft und der Jugendabteilung gut. Es herrscht ein Miteinander im Verein“, sagt Abteilungsleiter Georg Hambloch. Der Gemeinschaftssinn wird bei den „Alten Herren“ traditionell auch mannschaftsintern gepflegt. Sie begaben sich einmal mehr auf eine stimmungsvolle Tour nach Altenahr und veranstalteten eine Sommerfete.

Jedoch sind weitere Spieler dringend benötigt und erwünscht: Jeder ab 32 Jahren kann einsteigen! Aber auch Jüngere, die einfach mal mitmachen möchten, und ein Betreuer wären herzlich willkommen! Zum Kennenlernen eignet sich optimal das wieder ab Januar bis Ende April stattfindende Hallentraining. Immer freitags von 19.00 bis 20.30 Uhr sind die Borussen in der Soccerhalle aktiv (Holthausener Straße 52, 52531 Übach-Palenberg).
Kontakt: Georg Hambloch, Tel. 0176-47673860.