Borussen-Keeper überzeugt in Köln

Mit Hasan Farhat (D-Junioren) und Pablo Paños Franco (C2, Foto) gehören derzeit zwei Spieler aus Borussias Jugendabteilung den Stützpunktmannschaften des Fußballkreises Düren an. In diesen von Verbandstrainern betreuten Teams erhalten gut veranlagte junge Kicker eine besondere Förderung gemeinsam mit anderen, gleichaltrigen Nachwuchstalenten aus dem Kreisgebiet. Es gibt auch Vergleichsspiele mit den Auswahlmannschaften anderer Kreise.

Eine solche Partie führte Pablo Paños Franco am Montagabend nach Köln. In der Ostkampfbahn, im Schatten des RheinEnergie-Stadions, gastierte das von Winni Ronig geleitete Stützpunktteam des Kreises Düren beim als stark geltenden Kreis Köln. Düren markierte trotzdem das 1:0, ehe die Kölner Talente viel Druck machten und noch mit 3:1 gewannen. Zwei der Treffer fielen erst im Nachsetzen, nachdem Pablo den ersten Versuch parierte. Der Borussen-Keeper konnte insgesamt zahlreiche Schüsse abwehren. Seinen überzeugenden Auftritt registrierten neben Ronig ebenso die anwesenden Sichter der Mittelrheinauswahl.

Am 14. Januar steht Pablo erneut für den Stützpunkt zwischen den Pfosten. In Roetgen findet ein Turnier statt, an dem sich auch das Nachwuchsleistungszentrum von Bayer 04 Leverkusen beteiligt.