Sitemap  |  

Links  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Startseite 

Sonntag, 2. August 2015 - 17:04 Uhr
Am Ende steht die Borussia mit leeren Händen da!


2:0 hieß es nach dem Schlusspfiff für Wegberg-Beeck. Dabei gehörte insbesondere die erste Halbzeit den Borussen. Zum einen ließ die Mannschaft wieder einige gute Chancen ungenutzt, zum anderen verwährte der unsichere Referee den Borussen nach Foul von Sebastian Jansen an Philipp Simon einen klaren Elfmeter. So blieb es beim 0:0 zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die favorisierten Beecker besser ins Spiel und durch einen von Arian Berkigt abgefälschten Ribiero-Schuss zum 1:0. Die leicht geschockte Borussia drängte nun auf den Ausgleich. Wieder kan es zu einer strittigen Situation, als Ryo Suzuki im Strafraum gehalten wurde. Auch hier ließ der Schiri weiterlaufen. Egal, im Verbund hatten Gerard Sambou und Pascal Schneider den Ausgleich auf dem Schlappen. Im Gegenzug sorgte Beecks Walbaum mit einem strammen und unhaltbaren 20-Meter-Schuss für das entscheidende 2:0. Leider hat es damit wieder nicht gegen Beeck gereicht. Gratulation an den FC Wegberg-Beeck zum neuerlichen Sommercup - Erfolg.



Sonntag, 2. August 2015 - 13:14 Uhr
SOMMERCUP 2015: HEUTE TRAUMFINALE IN RURDIORF!


Der Weg ins Finale war für die Borussia weitaus beschwerlicher, denn im Halbfinale kam es zum Spiel gegen den Ligakonkurrenten Alemannia Aachen II. Dieses Spiel hat Geschmack auf mehr gemacht. Die Euphorie sollten die Borussen ins Finale rüber retten, denn dort wartet der absolute Ligafavorit, der Regionalligist FC Wegberg-Beeck. Der gab zwar gestern das Debut in der Regionalliga, dafür musste unsere Mannschaft allerdings im Halbfinale über 120 Minuten und ein nervenaufreibendes Elfmeterschießen gehen.

Man darf also gespannt sein, wer bei den sommerlichen Temperaturen die größeren Kraftreserven haben wird. Ab 16 Uhr geben die Akteure der befreundeten Rivalen eine Antwort darauf.

Freitag, 31. Juli 2015 - 23:47 Uhr
Sommercup: Borussen und Alenannen bieten den Zuschauern ein Fußball-Spektakel!


Am Ende der 90 aufregenden Minuten hieß es 4:4! Da es auch nach der Verlängerung noch 4:4 stand, musste das Elfmeterschießen über den Finaleinzug entscheiden. Okan Dikenli scheiterte am Alemannen-Schlussmann Flekken. Auf Seiten der Borussia wehrte Sascha Rodemers zwei Elfer ab. Den entscheidenden Elfer setzte der stark aufspielende Philipp Simon dann zum 8:7 in die Maschen. Zuvor trafen schon Jumpei Ebisu, Sven Jansen und Ryo Suzuki.

Im Spiel trafen Jerome Muckel und Ryo Suzuki jeweils doppelt.

Im Finale trifft unser Team nun auf den großen Turnierfavoriten FC Wegberg-Beeck.


Freitag, 31. Juli 2015 - 13:00 Uhr
Sommercup Rurdorf: Heute Halbfinale gg. Alemannia 2!


Borussia und die Fans! Auf der einen Seite eine Mannschaft, die gegen Rheinland Dremmen souverän mit 3:0 gewann, auf der anderen Seite einige Anhänger, die damit immer noch nicht zufrieden waren. Okay, der fahrlässige Umgang mit hochkarätigen Chancen ist kritikwürdig, auf der Gegenseite ließ die Borussia gerademal drei Torschüsse des Gegners zu.

Auf Seiten der Verantwortlichen sah man dieses Spiel schon realistischer. Dies ist dann auch der Vorbereitungs-Grundstein für das schwere Halbfinale gegen die U23 der Alemannia. Bei einigen Fans wird die hohe Erwartungshaltung neuen Nährboden ob des mühevollen 1:0-Erfolgs der Kaiserstädter gegen die Grün-Weißen aus Welldorf-Güsten gefunden haben. Auch hier sorgen die Verantwortlichen vor, denn wir spielen heute gegen ein Team mit technisch und taktisch sehr gut ausgebildeten jungen Fußballern. Unser Team sollte dies durch Kampfkraft, Laufstärke und Willen wettmachen. Lassen unsere Jungs den Alemannia-Talenten zu viele Freiheiten, dann werden sie ihre Technik gnadenlos ausspielen.

Ab 19 Uhr gilt es, konzentriert zu Werke gehen und dem Gegner keine Räume lassen, Wie gegen Dremmen erneut viele Chancen kreieren, aber besser verwerten. Tja und die Fans sollten dran denken, auch die Gegner können fußballspielen! Feuert unser Team an und freut euch über unsere Tore!

Donnerstag, 30. Juli 2015 - 18:57 Uhr
Bitburger Kreispokal: Borussia spielt beim SC Jülich 10/97


In der 2. Hauptrunde des Bitburger Kreispokal des Fußballkreises Düren trifft unsere Mannschaft am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr in Jülich auf den traditionsreichen SC Jülich 10/97.

Mittwoch, 29. Juli 2015 - 22:02 Uhr
Sommercup: Alemannias U23 ist unser Halbfinalgegner


Am Mittwochabend wurde in Rurdorf zwischen den Teams von Grün-Weiß Welldorf-Güsten und Alemannias U23 der Halbfinalgegner der Borussia ermittelt. Die Kaiserstädter setzten sich knapp mit 1:0 durch. Damit trifft unser Team im Halbfinale am Freitag auf die Alemannen. Im ersten Halbfinale spielt Favorit FC Wegberg-Beeck am Donnerstag gegen den starken Bezirksligisten Concordia Oidtweiler.

Dienstag, 28. Juli 2015 - 20:02 Uhr
Rurdorfer Sommercup: 3:0 - Sieg über Dremmen


Trotz zahlreicher Torchancen dauerte es fast eine halbe Stunde, ehe Pascal Schneider nach herrlichem Zuspiel von Philipp Simon das 1:0 erzielen konnte

Als Pascal Schneider neun Minuten später im Strafraum gefoult wurde, ertönte der ElfmMinuteterpfiff. Gerard Sambou verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 2:0-Pausenstand.

Nach der Pause das gleiche Bild. Der Bezirksligist beschränkte sich weiter aufs Sichern des eigenen Tores. Die Borussia rannte weiter an. Neue Saison, altes Problem. Das Team lässt einfach zahlreiche Chancen ungenutzt. Erst in der 71. Minute schraubte sich Christian Kreutzer nach einer Schneider-Ecke am höchsten und köpfte zum 3:0-Endstand ein.

Die Borussia ist nun für das Halbfinale am Freitag qualifiziert.



Montag, 27. Juli 2015 - 15:51 Uhr
SOMMERCUP 2015: Erster Gegner ist Rheinland Dremmen!


Im Spiel 7 des Sommercup 2015 des FC Rurdorf wurde zwischen der Viktoria aus Gevenich und dem TuS Rheinland Dremmen der Viertelfinalgegner der Borussia ermittelt. Denkbar knapp konnte sich Dremmen mit 2:1 gegen die von Jürgen Deneke trainiert Viktoria durchsetzen. Somit trifft unsere Mannschaft am Dienstag ab 19 Uhr auf Rheinland Dremmen.

Klar, unser Team gilt als Favorit, Kenner der Szenerie wissen aber, die Borussia tut sich in ihrem Sommercup-Auftaktspiel traditionsgemäß fast immer schwer. Sollten unsere Spieler am Dienstag gar dazu neigen den Widersacher zu unterschätzen, dann könnte das der Grundstein für eine Überraschung sein. Dagegen spricht allerdings die große „Sommercup-Erfahrung“ von Trainer Winnie Hannes und Co-Trainer Michael Kruskopf und vieler Funktionsteam-Mitgliedern. Außerdemj ist das Spieler-Casting für Stammplätze in vollem Gange.

Die wichtigste Rolle hat aber der „Chef“ Rolf Imdahl inne. Ein Jeder weiß, wieviel Wert der Präsident auf ein gutes Abschneiden beim bedeutendsten Turnier der Umgebung legt. Gerade deswegen stehen Borussias Spieler in der Pflicht, sich im Rurtal vernünftig zu präsentieren.

Verzichten muss die Borussia auf Kelly Ajuya, Björn Kurth, Toshinori Uefine und Marvin Schmitz. Der leicht angeschlagene Philipp Simon, der beim Test in Kapellen noch passen musste, dürfte wieder einsatzbereit sein. Mit von der Partie ist mit Matija Gebaj (Kroatien) noch ein Testpieler.

Wir werden sehen, wie die Mannschaft die erste Pflichtaufgabe angeht – am Dienstag, 28. Juli 2015 ab 19 Uhr!


Ältere Beiträge

Anmelden

Druckbare Version