Sitemap  |  

Links  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Startseite 

Freitag, 1. August 2014 - 23:38 Uhr
Die Borussia steht im Sommercup-Finale!

Durch einen hochverdienten 2:0-Sieg zog die Borussia am Freitagabend in Rurdorf ins Finale des 30. Sommercups ein. Die Tore gegen Germania Lich/SSteinstraß erzielten Petrit Baliu und Kelly Ajuya.
Am Sonntag heisst der Gegner dann FC Wegberg-Beeck.

Freitag, 1. August 2014 - 15:06 Uhr
Halbfinale Sommercup: Borussen vs. Germanen!

Am heutigen Freitag bestreitet die Borussia ihr Halbfinale des Rurdorfer Sommercups. Gegner ist dabei die Germania aus Lich/Steinstraß.

Um 19 Uhr geht zwidchen den alten Lokalrivalen um den Einzug ins Finale. Dort wartet am Sonntag dann der FC Wegberg-Beeck als Titelverteidiger auf den heutigen Sieger.

Personell wird die Borussia die Zuschauer heute auch noch überraschen. Ein Besuch in Rurdorf lohnt sich also.

Donnerstag, 31. Juli 2014 - 10:26 Uhr
Sommercup Rurdorf: Im Halbfinale wartet Germania Lich/Steinstraß

Mit 1:0 bezwang die Germania am Mittwoch die "Spartaner" aus Gerderath und ist damit am Freitag der Halbfinalgegner unserer Mannschaft!

Dienstag, 29. Juli 2014 - 21:00 Uhr
6:0 gegen Niederau!

Mit 6:0 gegen Niederau zieht die Borussia in Rurdorf ins Halbfinale des Sommercups ein!

Bereits nach drei Minuten erzielte Torjäger Kelly Ajuya auf Vorarbeit von Petrit Baliu das wichtige 1:0.

In der 30. Minute legte Neuerwerbung Arnold Lutete maßgerecht für Petrit Baliu auf, der daraufhin überlegt zum verdienten 2:0 einschoss.

Als Wolfgang Nock mit einem 20-Meter-Schuss in Minute 41 gar das 3:0 gelang, war das Spiel entschieden. Sekunden vor der Pause traf Petrit Baliu mit einem tollen Lupfer gar noch zum 4:0.

Nach dem Wechsel markierte Kelly Ajuya in der 49. Minute das 5:0. Die Vorarbeit leistete Tobias Fingerle. Es hiess damit 5:0!

Acht Minuten vor dem Ende sorgte Yannick Kuhnke per Schlenzer in den Winkel für den 6:0-Endstand.

Der Gegner im Halbfinale wird nun zwischen Steinstraß und Gerderath ermittelt. Dieses Halbfinale findet dann am Freitag um 19 Uhr statt.

Montag, 28. Juli 2014 - 17:49 Uhr
Sommercup: Borussia trifft Dienstag in Rurdorf auf Niederau

Am Dienstagabend um 19 Uhr trifft die Borussia auf den FC Niederau. Damit steigt unser Team ins bedeutendste Turnier der Region ein.

Samstag, 26. Juli 2014 - 13:54 Uhr
Die Borussia siegt mit 1:0 gegen Alemannia 2!

Durch ein schönes Tor von Kelly Ajuya siegte unser Team in Inden mit 1;0 gegen Alemannia Aachen 2!
Auch wenn das Tor spät fiel (85.), ging das Ergebnis in Ordnung.

Mittwoch, 23. Juli 2014 - 14:22 Uhr
Nächster Test: Freitag 19 Uhr beim FC Inden/Altdorf! - Einlagespiel beim Indemann-Cup gegen Alemannia 2!


Nach dem biederen 3:3 beim Test in Haaren, sowie dem tollen 1:1 im Testspiel gegen den Regionalligisten Borussia Mönchengladbach, wartet am Freitag in Inden/Altdorf der nächste interessante Test auf unsere Mannschaft. Beim Indemann-Cup trifft unsere Elf in einem Einlagespiel auf die U23 der Aachener Alemannia. Das Spiel beginnt um 19 Uhr.






Sonntag, 20. Juli 2014 - 16:14 Uhr
Die kleine Borussia erkämpft Remis gegen Gladbach!


Mit einem 1:1-Unentschieden trennten sich unsere Boirussia und die U23 der Borussia aus Mönchengladbach!

Als der Favorit nach einem groben Schnitzer der Freialdenhovener bereits in der 2. Minute in Führung ging, glaubten viele Zuschauer ein ähnlich klares Spiel zu erleben, wie beim Gladbacher 6:0 im Vorjahr.

Diesmal aber lief es in Barmen anders. Die spielerisch überlegenen Fohlen sahen sich einer Freialdenhovener Mannschaft gegenüber, die dagegen hielt und selbst einige Offensivakzente setzen konnte. Eine davon führte zum sehenswerten 1:1 durch Neuzugang Arnold Lutete (12.).

Den jungen Talenten aus Gladbach fehlte beim Spiel nach vorne die nötige Präzision beim finalen Pass. Außerdem stand die Abwehr der Borussen sehr gut. Es wurde aber nicht gemauert, auch die Hannes-Elf war erstaunlich offensiv ausgerichtet.

Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zur Pause beim 1:1.

Nach dem Wechsel erspielte sich die von Sven Demandt trainierte Mannschaft vom Niederrhein zwar ein optisches Übergewicht, doch Chancen blieben zunächst noch Mangelware. Erst kurz vor dem Ende musste sich Borussenkeeper Ivica Ljubicic einige Male strecken.

Die größte Eiunschussmöglichkeit besaß aber der Oberligist, als Goalgetter Kelly Ajuya per Kopf die Querlatte des Gladbacher Tores traf.

Am Ende hieß es 1:1, ein Ergebnis, das man durchaus als Achtungserfolg bewerten darf.

Ältere Beiträge

Anmelden

Druckbare Version